Abgehende Rufnummern in der 2206 definieren


#1

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und möchte kurz mein “Problem” vorstellen.

Meine 2206 läuft seit 10 Jahren problemlos.
nun wurde ich von ISDN / ADSL auf VOIP / VDSL umgestellt.

Ich dachte zuerst, ich brauche eine neue TK Anlage.
Aber ich habe hier gelesen, dass dies nicht der Fall ist, obwohl die Hersteller das gerne so
hätten :wink:

Vorweg, der Wechsel hat problemlos funktioniert und ich kann die 2206 weiter nutzen.

Da die Kinder nun größer sind, bekommen sie ihr eigenes Telefon im Zimmer, inkl.
eigener Rufnummer.

Und hier liegt das Problem:
Ehrlich gesagt, ich habe mich auch nie mit der TK Anlage beschäftig, da sie einfach funktionierte.

Ich habe der 2206 beigebracht, welche neuen Nummern hinzukommen, die mit den analogen Telefonen
"verbunden" und es funktioniert.
Ich kann von “draußen” die Nummern anrufen und die Telefone klingeln auch.

was ich aber nicht geschafft habe, dass die Telefone beim Ruf nach “draußen” ihre neue
Telefonnummer richtig anzeigen.
Sie zeigen immer noch die Nummer der TK Anlage an, oder besser gesagt die “Hauptrufnummer”

was muss ich wo einstellen, dass die neuen Rufnummern beim Empfänger richtig angezeigt werden?

Hat jemand einen Tipp? :slight_smile:

Die zweite Frage ist nicht ganz soooo wichtig aber es interessiert mich schon:

An der Anlage 2206 ist eine Türsprechanlage von Auerswald angeschlossen.
Sobald jemand die Hausklingel betätig, rufe ich von einem Telefon die interne Nummer 33 an und bin mit der
Türsprechstelle verbunden und kann normal ein Gespräch führen.

was muss ich einstellen, dass beim klingeln automatisch alle oder einige Telefone klingeln?
Mich wundert, dass damals ein Steckmodul für die Anlage gekauft werden musste,
jedoch die Türsprechanlage an der TK Anlage verdrahtet ist. Und genau da, wo auch die analogen Telefone
angeklemmt sind? Ist das so richtig?

Vielen Dank für eure Mühen :slight_smile:
Grüße