Analoges Modem an Compact 2206 USB

Hallo zusammen,

ich habe mir ein neues Notebook zugelegt.
Leider verfügt es über keine ISDN- Steckkarte, sondern “nur” über ein integriertes 56k Modem10/100 LAN, PCMCIA.
Muß ich auf etwas besonderes achten?
Soll ich eine neuen internen Teilnehmer bzw. eine neue interne Rufnummer aktivieren?
Was sollte hier eingestellt werden (Modul, Interner Port, Art des Gerätes)?

Für jeden Tip bin ich dankbar.

Hallo Wilfried,

im Prinzip hast Du deine Frage schon selbst richtig beantwortet:
[list]
[]Ja, erstelle einen internen Teilnehmer | analoger Port | analog unspezifiziert.
[
]Teile diesem Port eine Nummer gehend zu, dann kannst du deine Verbindungen kontrollieren (Abrechnung).
[]Direkter Amtsapparat wäre praktisch (ohne 0, passender Wählton)
[
]Richte, sofern noch nicht geschehen, Freigabe/Sperren ein und blockiere 019, 09, 013xx usw. je nach Bedarf als Sperrnummern und gebe die Nummer deines Internetzuganges (0191011 usw.) frei. Falls du LCR-easy benutzt, gib auch dessen Nummer in die Freigabeliste. (Bei der neuen Version braucht man es wohl nicht?!)
[*]Dann konfiguriere deine Verbindung für das Modem und teste…
[/list]Viel Erfolg und Spaß dabei

P.S. Zu Hause in der Nähe der Anlage könntest du natürlich auch die ISDN Karte der Anlage über USB nutzen, das ist Dir bekannt?