Anrufweiterschaltung Compact 2204USB

Hallo,

ich habe eine meiner MSN-Nummern als FAx-Nummer definiert. Die Anlage soll diese Nummer direkt auf meine GMX-Faxnummer weiterschalten, dann bekomme ich die Faxe per Mail.
Egal, wo ich die Weiterschaltung eintrage (unter “Externe Rufnummern/MSN Weiterschaltung” oder unter “Teilnehmereinstellungen/Anrufweiterschaltung”) für den Anrufer ertönt nur ein Besetztzeichen. Wenn ich diese GMX-Nummer direkt anwähle, meldet sich der Anschluss.
Genauso klappt auch die Weiterschaltung auf mein Handy nicht. Eine Konfiguration soll heißen “Büro aufs Handy” und alle dienstlichen Anrufe landen der Festnetznummer meines O2-Handys. Klappt aber genauso wenig.
Was mache ich falsch??

Gruß, Jens.

Hi,

hast Du evtl. die Rufuml. über den 2.B-Kanal und versucht das Ganze in dem Du dich selbst anrufst. Dann geht nicht, weil ja schon beide belegt sind.

Tschau
Martin

Hmm, das hat geklappt. Das es mit dem eigenen Anruf über die Anlage nicht klappt, war mir ja auch schon klar - man hat ja nur zwei Leitungen. Aber auch von externen Nummern aus hatte es nicht geklappt. Jetzt habe ich “Netzbetreiber” eingeschaltet - und jetzt geht es. Danke für den Tip!

Gruß aus Göttingen
Jens

Hallo Jens,

hast du vielleicht die “Amtsholungsnull” beim Weiterschaltungsziel vergessen?

kleiner Tip:
Mann kann bei der Weiterschaltung auch eine Providernummer vorstellen…
Dann will man den Netzbetreiber gar nicht mehr haben :smiley: .