Auerswald 4410 & Mac?

Hi miteinander!

Wäre für Hilfe in dieser Frage dankbar: Habe seit kurzem eine Auerswald 4410 USB Telefonanlage und … einen Apple Macintosh, G3 b/w 400, Sys. 9.2.2.

Die Anlage funktioniert und die Software läuft, aber ich bekomme trotz des vorgeschriebenen USB/RS232 Adapter keine Verbindung zur Anlage. Die SW lt. Auerswald ist ebenfalls installiert.

Ich werde nach dem Anschlussport gefragt und habe 1 und 2 zur Auswahl (aber kein USB) und die beiden Ports bekommen keine Verbindung.

Wäre für Tipps dankbar, liebe Grüße aus dem Wienerwald,
Roobert

Hi Roobert,

bin in der “Classic-Umgebung” nicht so firm. Ein Bekannter hatte aber auch mal ein ähnliches Problem mit einer anderen Software. Er hatte einen Adapter von Belkin und musste dafür auch die Rechte des Rechners anpassen. Da gab es auch mal ein Script für (von Belkin).
Bei OS X ist das Problem ähnlich gelagert. Ich musste die Rechte für die Gruppe UUCP erst anpassen. Dann lief es. Bei einigen Adaptern braucht man aber noch einen Pegelwandler (z. B. wieder Belkin bzw. iDock). Ich habe den von districom (der Shop von der Auerswald-Homepage) verwendet. Der braucht den Pegelwandler nicht. Wenn Du den ebenfalls verwendest, scheidet der Pegelwandler aus.

Ich werde mal schauen, ob ich das Script von meinem Bekannten noch bekommen kann. Da er inzwischen auch 10.3 verwendet, kann es sein, das er es bereits im Papierkorb abgelegt hat.

Außerdem habe ich das auf der Auerswald-Page gefunden:Um eine Verbindung zur Tk-Anlage oder dem Systemtelefon zu bekommen, müssen die Schnittstellentreiberdateien jspMac_PPC, jspMac_MRJ_PPC und jspMac_JIT_PPC in das Verzeichnis “Systemerweiterungen” des Mac’s kopiert werden. Diese Dateien sind in der Datei “ac980121.hqx” gepackt und können über den “Stuff Expander” entpackt werden.
Zu finden ist diese Datei auf der vorliegenden CD im Verzeichnis “MEGACD\INST\MAC”. Bitte kopieren Sie diese in ein Verzeichnis Ihrer Wahl und führen Sie die oben beschriebene Installation durch.

Hi Olli,
danke fürs Nachfragen, was für ein Script soll das sein? Die Auerswald-HP kenne ich schon fast auswendig, die dort genannten Dateien sind alle installiert …
LG,
Roobert

Hi Robert,

das war, wenn ich mich recht erinnere, eine Script für die Rechtevergabe. Java-Apps können sonst nicht auf die V.24 zugreifen. Du siehst sie zwar, kannst sie aber nicht benutzen.
Welchen Adapter hast Du denn?

Hi Olli,

Auerswald hat mir den Adapter geschickt, ich nehme daher an, dass es der ist, der auf der Auerswald-HP erwähnt wird.

Er ist von distriCOM und darauf steht nur “USB/Serial Cable”. Im Beipacktext ist diese URL erwähnt: www.manhattan-support.com/driver-usb-rs232.shtml

Von dort habe ich auch die Systemerweiterung PL2303.

Die mitgelieferte CD hat übrigens kein Verzeichnis “MEGACD\INST\MAC”, dafür gibt es einen “Mac USB Databridge Installer” und ein “Windows Network” Programm, die sonst nirgendwo in den Zusammenhang erwähnt werden.

Zu dem Skript: Kann man das nicht ohne Skript einstellen? Benutzer & Gruppen? Oder die vom Menü “gemeinsam nutzen”? Oder wie & wo?

Danke Dir vielmals für Deine Unterstützung!
Liebe Grüße,
Roobert

Hi Roobert,

man kann es sicherlich auch so einstellen. Nur weiß ich nicht wie, da ich nie mit OS 8 oder 9 gearbeitet habe. Unter X könnte ich Dir sofort helfen.
Gibt es unter OS 8 oder 9 eine Art “Netinfo-Manager”? Damit kann man der Gruppe (group) “uucp” die Benutzernamen und somit die Rechte zuweisen. Ich kann aber nicht sagen, ob 9 und X da ähnlich arbeiten.

Ich werde Montag nach dem Script fragen.

… unter OS 8 und 9 gibt es “Benutzer & Gruppen”, in denen ich Netzwerkteilnehmern Namen, PW und Zugriffsrechte geben kann.
Das bezieht sich eigentlich auf andere PCs - auch auf die Anlage? Wenn es das ist, wie nennt sich dann die Anlage oder der Adapter im Netz?

Was mir eigenartig vorkommt: Dass ich bei den “Connections” im COMset nur Port 1 und 2 angeboten bekomme aber kein USB … oder sollte der Mac auf einen der Ports reagieren?

Sonnigen Tag & LG,
Roobert

ps: [QUOTE=ISDN-Freak]“Netinfo-Manager”? Damit kann man der Gruppe (group) “uucp” die Benutzernamen und somit die Rechte zuweisen[/quote]

bei sys 9 kann man neue gruppen und benutzer anlegen. Wenn ich eine solche mit namen uucp anlege, muss ich erst wieder einen “user” definieren, der dieser gruppe angehört - aber wie soll der heissen?

hoffe, dass wir der sache schon näher kommen :slight_smile:

lg,
roobert

Lösung: Die Sache ist ausgestanden, es funktioniert. Auerswald hat nun den richtigen Adapter geschickt, es ist ein Belkin USB/seriell speziell für Mac mit einer Mac-only CD mit den Treibern. Plug and Play :slight_smile: