Auerswald Compact 4410 USB und Windows 2003 Server SP1

Hallo

Wir betreiben schon mehrere Compact-Anlagen mit USB an Windows 2003 Servern ohne Probleme. Jetzt wollte ich o. g. Anlage an einem 2003 Server mit SP1 installieren. Das Problem ist, daß sich das COMset-Programm aufhängt bevor die Abfrage der Schnittstelle kommt. Ich habe schnell mal eine Testinstallation auf einem anderen Rechner gemacht -> gleiches Problem. Dann SP1 wieder entfernt (ging sogar :cool:) ) -> COMset geht !

Was nun ? Weiß jemand wo das Problem liegt ?

P.S. COMset ist Version 2.5.25 ; Treiber ist Version 3.00.54

MfG
Jens

Hallo,

ich habe genau das gleiche Problem.
Gibt es hier evtl. schon eine Lösung bzw. Lösungsansatz ?

MfG
Torsten

Hat denn niemand einen Hinweis bzw. einen Lösungansatz für das. o.g. Problem ?

Gruss
Qchche

Nach der Re-Installation von SP1 den Windows-USB-Treiber mit dem Auerswald-Treiber ersetzen?!

Gruß Norbert

Hallo, COMset und Co. funktioniert unter SBS2003 SP2.
Bekomme aber beim USB/Capi transport Treiber den Fehler:" Die Hardware kann von Windows nicht identifiziert werden, da die Hardware keine gültige Hardwareidentifikationsnummer hat. (Code 9)"
Funktioniert evtl. der Capi -Trieber von Basic?
Auerwalds support verweisst auf OSItron und das unter 2003 und Co. die Treiber nicht zugelassen sind und auch nicht sollen! -> aber das Problem bekannt ist. Danke!!!