Busy on busy - funzt irgendwie nicht

Ich hoffe ihr könnt mir helfen
Ich hab hier eine COMpact 4410 USB - läuft auf 1.6C

jetzt habe ich hier 4 telefone und ein fax und 6 rufnummern aufgeteilt auf 2 isdn anschlüsse. die telefone funktionieren intern auch schon und es wurde jedem sogar eine von den 6 nummern zugewiesen. funktioniert alles doch jetzt gibts ein problem und zwar ich hab es versucht busy on busy für alle telefone zu aktivieren weil wenn ich gerade am telefonieren bin und es ruft jemand an hat der trotzdem ein freizeichen - da anklopfen ausgeschalten ist merk ich ja nicht das jemand anruft - die leute denken halt dann ach der geht nicht hin der ist nicht da. Also deswegen busy on busy - aber es funktioniert nicht. wäre cool wenn ihr mir helfen könntet - hab ich vielleicht irgendwo was vergessen noch anzumachen was standartmäßig abgeschalten ist oder so ?

ich hoffe ihr könnt mir helfen

Hallo Beathburner,

welche Rufnummer lässt Du denn zum Amt übermitteln ? Es sollte die sein, die dann auch besetzt sein soll (Rufnummernübermittlung).

Ansonsten: Sind evtl. noch andere Geräte parallel zur Tk-Anlage am NTBA angeschlossen ? (PCKarte, Alarmwählgerät…)

hmm komisch jetzt geht es irgendwie für fast alle nummern bis auf eine die is zwar nich so wichtig is weil das keine von den hauptnummern ist die benutzt wird .

kann es sein das wenn man nur dieses freizeichen hat also nachdem ich halt die 0 gedrückt habe und es ruft jemand an das der dann noch ein freizeichen bekommt ? also das man gerade am telefon wirklich telefonieren muss das ein belegt kommt beim nächsten anrufer

Hi beatburner,

was hast Du für einen Netzbetreiber? Nicht zufällig Arcor? Wenn ja, hast Du eine Starterbox bekommen, an der man analoge Telefone direkt anschließen kann. Im Auslieferzustand wird an den analogen Anschlüssen der Starterbox mindestens die erste MSN signalisiert und dann funktioniert Busy-on-Busy nicht, weil die Anlage diese Anschlüsse nicht überwachen kann.
Lösung: Schalte die Signalisierung an diesen Anschlüssen ab. Eine Anleitung wird der Starterbox beigelegt.

Ein eingestelltes Busy-on-busy wird ignoriert, wenn ein entsprechend der Rufverteilung gerufener Teilnehmer eine Tln.-AWS an extern hat.