Comander Basic an Ritto TFV5680

[color=black]Tach! [/color]

[color=black]So ich habe da ein kleines Problem:[/color]

[color=black]Ich habe hier bei uns eine Commander Basic mit 2TSM Modul und eine vorhandene Ritto Anlage bestehend aus dem Türfreisprechverstärker (TFV) 5680.00, dem Basis Netzteil 6573.03, der Türsprechstation 5760 und dem Klingeltasterfeld 5754. [/color]

[color=black]Die Kombination beider Anlagen funktioniert so weit, das ich das Klingelsignal schon auf einzelne Teilnehmer aufteilen kann, aber so bald ich die Türstation anrufen will, bekomme ich keine Verbindung. [/color]

[color=black]Ich habe laut Anleitung die TÖ´s und die TS´s des TFV mit dem TSM der Commander verbunden. a/b liegen auf TGnd und TNF1. Das 1. Relais schaltet auch beim Anrufen der internen Nummer der Türstation, aber irgendwie war es dann auch schon. :confused: [/color]

[color=black]Ich wäre euch furchtbar dankbar, wenn ihr mir eine Lösung für mein Problem liefern könnt, da ich das ewige zur Tür rennen satt bin, nur um dann festzustellen das es eh nicht für mich ist!! (20 Teilnehmer, ich dritter Stock)[/color]

[font=Times New Roman][size=3] mfg[/size][/font]
[font=Times New Roman][size=3][/size][/font]

Hast Du denn auch alle TLN berechtigt für Türgespräche? Und wieviele TLN sollen denn auf den Ruf reagieren? Evtl.musst Du eine Gruppe anlegen. Ansonsten geht es nur über Pick-up und das muß dann auch für die TLN zulässig sein.
Comming soon

[color=black]Tach![/color]

[color=black]Ich habe zu Testzwecken alle Teilnehmer berechtigt ein Türgespräch zu führen. Hoffe ich. [/color]

[color=black]Wenn jemand auf einen Klingeltaster drückt, dann klingeln auch die zugeordneten Telefone und im Display erscheint die von mir zugeordnete interne Nummer der Türsprechstelle. Wenn ich dann aber rangehe (oder die interne Nummer der Türsprechstelle einfach so anrufe) schaltet zwar das Relais für die TS-Kontakte, der Türfreisprechverstärker von Ritto schaltet sich auch an (kann man an den Leuchtidioten sehen) aber es kommt keine Sprechverbindung zur Türstation zustande.[/color]

[color=black]Ich habe mal aus Langeweile bei Auerswald angerufen, und der dort sitzende Techniker sagte mir das das Ritto Türfreisprechverstärker-Modul ein analoges (?) sei und ich den Sprechweg als einfaches analoges Telefon auf mein 8a/b Modul auflegen müsste. Gesagt getan. Ich habe es also auf einen einfachen analogen Teilnehmer gelegt, die beiden TS-Kontakte gebrückt, damit der Türfreisprechverstärker von Ritto auch angeht. Dann die interne Nummer (also jetzt den analogen Port) angerufen – und siehe da NIX!!![/color]

[color=black]Ich bin mit meinem Latein echt am Ende.[/color]

[color=black]Das witzige an der Sache ist auch, das die Kombination der Einzelnen Ritto Geräte an unserer alten Telefonanlage ETS4216 wunderbar funktioniert hat.[/color]

[color=black]Für weitere Tipps und Infos wäre ich euch echt dankbar.[/color]

[color=black]Mit freundlichen Grüßen[/color]

[color=black]Günni[/color]