Commander Basic und Gigaset 2060

Hallo,

habe einen Commander Basic und eine Gigaset 2060 mit zwei Mobilteilen. Am Commander Basic hängen einige Comfort2000.

Nun habe ich das Problem, wenn ein Mobilteil telefoniert, kann am comfort nicht mehr verbunden werden, bei wahl einer internen nummer bekommt man besetzt.

weiss jemand wie man das beheben kann ? bin der meinung das sei neu, kann aber auch sein das es nicht bemerkt wurde.

auerswald support war wie immer recht abbügelnd und hilflos.

Hi Bush,

das klingt fast so, als ob entweder das Comfort-Telefon dem Commander an diesem S0-Bus nicht als Comfort-Telefon bekannt wäre und z.B. als PC-Karte telefoniert. Prüfe doch mal, ob Du das Telefon am richtigen S0-Bus angeschlossen hast.

Zur weiteren Erörterung wäre es natürlich noch wissenswert, ob Du das Gespräch an einem Teilnehmer an diesem Bus vermitteln willst, dies geht dann natürlich nicht (bei zwei belegten B-Kanälen ist da Schicht).

Gruß

der Martin

Hi,
danke für die schnelle antwort…
[…]

das klingt fast so, als ob entweder das Comfort-Telefon dem Commander an diesem S0-Bus nicht als Comfort-Telefon bekannt wäre und z.B. als PC-Karte telefoniert. Prüfe doch mal, ob Du das Telefon am richtigen S0-Bus angeschlossen hast.

alle comforts2000 sind als comfort angemeldet. die gigaset und die comforts hängen an einem isdn splitter (drei augänge belegt)
ist das richtig so ? funktioniert zumindest …
im commander ist ein s0 modul an der 6 comforts und die gigaset mit 2 mobilen hängt…

Zur weiteren Erörterung wäre es natürlich noch wissenswert, ob Du das Gespräch an einem Teilnehmer an diesem Bus vermitteln willst, dies geht dann natürlich nicht (bei zwei belegten B-Kanälen ist da Schicht).

meine erwartung wäre das zwei leitungen zur verfügung stehen (ein gespräch raus, ein kommt rein) und um das reinkommende vermitteln zu können, brauche ich doch keinen weiteren b-kanal oder ? es wird ja nur intern vermittelt.

hilft das als zusätzliche info ?

Gruß

der Christian

Hallo Christian,

wie ist die MSN-Belegung? Hat jedes Mobilteil und jedes COMfort eine absolut eigene interne MSN?

Wie ist die S0-Belegung? Die 2060-Basis mit zwei Mobilteilen sollte an einem eigenen internen S0 hängen, und jeweils maximal 2 COMfort an den anderen S0. Alles andere führt nur zu Ärger, da nicht für jedes Endgerät ein freier B-Kanal garantiert werden kann.

Beste Grüße

Marco

MSn sind natürlich einzeln vergeben.

die hängen alle an einer s0 auerswald karte. muss ich für je zwei telefone ein s0 modul kaufen ??
ich hab am commander do nur einen internen s0 oder ?

Hallo Christian,

[quote]Original geschrieben von busch
meine erwartung wäre das zwei leitungen zur verfügung stehen (ein gespräch raus, ein kommt rein) und um das reinkommende vermitteln zu können, brauche ich doch keinen weiteren b-kanal oder ? es wird ja nur intern vermittelt.
[/b][/quote]Natuerlich genuegen auf dem externen S0-Bus die zwei “Leitungen”. Aber auch ein interer S0-Bus hat nur zwei B-Kanaele. Wenn also am Mobilteil jemand telefoniert, dann ist einer davon belegt. Wenn nun auf diesem internen S0-Bus ein Teilnehmer einen anderen Teilnehmer auf demselben S0-Bus anrufen will (z.B. zum vermitteln), dann waeren das drei benoetigte B-Kanaele.

[quote]muss ich für je zwei telefone ein s0 modul kaufen ??[/quote]Es koennen bis zu acht Geraete an einem S0-Bus angeschlossen sein, aber nur zwei davon koennen dann gleichzeitig telefonieren.

[quote]ich hab am commander do nur einen internen s0 oder ?[/quote]Das S0-Modul vom Commander Basic hat vier S0-Busse, die jeweils auf extern oder intern geschaltet werden koennen. Wenn Du nur einen externen S0-Bus (i.e. einen Mehrgeraeteanschluss) hast, dann stehen dir noch drei interne zur Verfuegung.

tschuess, tom

Quote:
Das S0-Modul vom Commander Basic hat vier S0-Busse, die jeweils auf extern oder intern geschaltet werden koennen. Wenn Du nur einen externen S0-Bus (i.e. einen Mehrgeraeteanschluss) hast, dann stehen dir noch drei interne zur Verfuegung.

muss ich das was verkabeln (sehe nur einen western-plug am commander) oder reicht es wenn ich die einstellungen im comset mache und die anderen s0 busse auf die telefone setze ?

sehe grade das das gfar nicht geht oder ? ein s0 steht auf s0-extern und anlagenanschluß alle anderen auf s0 intern und mehrgeräte.

hast du ne handlungsanweisung ?

besten dank
christian

Hallo Christian!

Du hast 4 S0, die S0 1 und 3 besitzen jeweils einen Westernplug und können so einfach an NTBA angeschlossen werden.

Alle 4 S0 liegen jeweils auf den Phönixklemmen - Du mußt also die S0 2 und 4 dort anschließen und extern verkabeln bzw. eine Buchse setzen.

Die Einstellung im COMSet für intern / extern reicht nicht aus, da ein Bus für extern TX und Rx vertauscht hat. Du mußt die Einstellung intern / extern zusätzlich über die Steckplatinchen auf dem 4S0 vornehmen.

Beste Grüße

Marco

Du hast 4 S0, die S0 1 und 3 besitzen jeweils einen Westernplug und können so einfach an NTBA angeschlossen werden.

s0 1 geht an den NTBA, S0 3 geht an die internen verteiler. richtig ?

Alle 4 S0 liegen jeweils auf den Phönixklemmen - Du mußt also die S0 2 und 4 dort anschließen und extern verkabeln bzw. eine Buchse setzen.

also lege ich das Gigaset bspw. auf S0 2 und besorge mir den entsprechenden dose. richtig ?

Die Einstellung im COMSet für intern / extern reicht nicht aus, da ein Bus für extern TX und Rx vertauscht hat. Du mußt die Einstellung intern / extern zusätzlich über die Steckplatinchen auf dem 4S0 vornehmen.

ich schau mal was ich da finde…

wir nähern uns :slight_smile:
christian

[quote]Original geschrieben von busch
s0 1 geht an den NTBA, S0 3 geht an die internen verteiler. richtig ?[/quote]
…was meinst Du mit „internem Verteiler“?

Ja. Somit belegt das Gigaset einen eigenen Bus und hat für jedes Mobilteil immer einen freien Sprechkanal.

Yep! Das kriegen wir schon hin :cool:

Gruß

Marco

…was meinst Du mit “internem Verteiler”?

hab son 7 fach isdn stecker verteiler am s0 3.

ok, dann fahr ich morgen mal zu conrad…

melde mich wieder :slight_smile:

christian