Commander Basic

Hallo,

ich habe hier eine CommanderBasic und daran hänt intern ein Tiptel 355ISDN, nun das Problem wenn ein Kunde anruft wird er intern auf das Tiptel geleitet und von dort kann er sich selber weiterverbinden zur gewünschten Abteilung nun kommt aber ein 2. Anrufer und wird auch auf das Tiptel geleitet aber der 1. ist noch drauf und der 2. wird einfach aus der Leitung geworfen. Erst wenn keiner mehr auf dem Tiptel ist kann der 2. anrufen. Aber ich möchte das der 2. Kunde solange in der Anlage bleibt bis das Tiptel wieder frei ist und er drauf kann.

Alles verstanden :wink:

Hallo raser,

programmiere doch für die MSN/DDI welche dem Tiptel zugewiesen ist den “Text vor melden”. Dann müßte der zweite Anrufer in der Warteschleife bleiben, bis das tiptel frei ist. Die Programmieranweisungen für Text vor melden müssen natürlich durchgeführt werden.

Bernd

Hi,

wieviele MSNs hast Du im 355isdn eingetragen?

Wenn es möglich ist, dann trage 2 MSNs ein, z. B. 41 und 42.

  1. Die 41 wird durch COMmander Basic direkt bei Amtruf gerufen.
  2. Du richtest eine Teilnehmer-Anrufweiterschaltung bei besetzt für den Teilnehmer 41 ein. Das Ziel ist der interne Teilnehmer 42.

Der 355isdn muss bei den MSNs 41 und 42 klingeln.

Viele ISDN-Endgeräte haben Probleme mit zwei gleichzeitigen Setups, die auf das Endgerät gerichtet sind. Mit diesem Trick umgehst Du das Problem. So können selbst zwei Anrufer gleichzeitig auf dem 355 landen.
Nun stellt sich nur noch die Frage, ob der 355 auch zwei Anrufer gleichzeitig abarbeiten kann.

@Bernd
– das habe ich bereits aber trotzdem hauts den 2. Anrufer aus der Leitung!?

@ISDN-Freak
– das werde ich heute mal testen thx