Erfahrungen mit Comfortel D-200


#1

Hallo liebe Forengemeinde,
gibt es schon Erfahrungen mit den neuen Comfortel D-100 / D-200? Irgendwelche Kinderkrankheiten, oder kann man sich so ein Teil mal zulegen?


#2

Hallo Schippi…

Ja, ich habe Erfahrungen mit dem COMfortel D-200. Bei dem Softwarestand (1.0B-00000) sind meine Probleme vielleicht auch nur zu… :crazy_face:

  • Ich kann noch nicht Gruppen und Konfigurationen umschalten bzw. habe noch keine entsprechende Information dazu bekommen.
  • Provisioning habe ich auch noch nicht hinbekommen.
  • Wählt man die 911, dann erscheint im Display “Notrufnummer (911)”, obwohl ich einen solchen Eintrag nicht im Telefonbuch des Telefons oder in der Anlage habe. :thinking:
  • Tippt man eine Nummer ins Telefon, dann erscheinen mögliche Rufnummern, die diese Nummer beinhalten und als letztes dann die einzige Nummer, die der internen Nummer entspricht.
  • Das mitgelieferte Netzwerkkabel lässt sich nicht wirklich am Telefon befestigen. Ich meine nicht den Stecker, sondern das Kabel in die Nut einlegen. Hier ist die Nut für ein Standard Telefonkabel ausgelegt und nicht für ein etwas dickeres Netzwerkkabel. :wink: Kann man aber auch mit Leben.

Ansonsten ist es ein SIP-Telefon, was das macht, was man erwartet. Die Systemfunktionen sind wahrscheinlich noch nicht in der ersten Softwareversion integriert.
Anstatt ausschließlich eine Stromversorgung über PoE, hätte mir einen simplen Netzteilanschluss für ein simples Netzteil gewünscht, was dann ab dem zweiten D-XT20 Tastenfelderweiterung dann doch gebraucht wird.

vG
Ralf


#3

Nabend.

Ja- es ist ein Standard-SIP-Telefon, welches man in Zukunft mit entsprechenden XML-Konfig-File noch einiges beibringen kann, ansonsten tut es was es soll - telefonieren :slight_smile:

In der kommenden Woche wird es eine Public-Beta-Firmware für die aktuellen Anlagen ab der CP4000 geben, die das Provisioning und einige Funktionen für die Softkey-Tasten bereitstellen wird.

Die Anzeige des Namens bei der Suche, hier sollte das Eintragen folgender Suchlogik die Darstellung bei der LDAP-Suche optimieren (siehe Bild).

Für „Nummernfilter“ und „Nummernfilter Wahlvorbereitung) am Besten so wie im Sreenshot zu sehen eintragen (Reihenfolge von Prozent und Stern ist wichtig)


#4

Mahlzeit…

Kunden, die “nur” telefonieren wollen, die wollen auch eine Konfiguration umschalten, sich in Gruppen ein und ausloggen usw. :wink:

Habe die Einstellungen gerade einmal geändert und auch das Telefon sicherheitshalber neu gestartet und jetzt findet er zwar meine “30”, aber nichts anderes mehr. :roll_eyes:
Sogar wenn ich die Nummer so eingebe, wie diese im Telefonbuch steht findet man nichts mehr. 0171 keine Treffer, 0049 keine Treffer, 05306 keine Treffer, obwohl entsprechende Einträge vorhanden sind.

Habe es wieder auf den Stand “*%*” gebracht und das Telefon wieder neu gestartet (geht das nicht ohne Stecker ziehen?) und schon finde ich wenigstens die Rufnummern von Auerswald alle wieder. :smiley:

vG
Ralf


#5

Nabend.

LDAP: Rufnummernformatierung in den Teilnehmereigenschaften muss auf 0049 stehen…Außerdem sollte der Teilnehmerautomat Rechtsamt behalten und den Datenstammen ( oberstes Telefonbuch) verwenden.

Derzeit ist ein Neustart erforderlich, wird sich voraussichtlich ändern…


#6

Mahlzeit…

Grundsätzlich ist das alles kein Problem, sofern das alles von Anfang an auch kommuniziert wird und ich nicht mit dem Telefon unter dem Arm beim Kunden stehe und das neue Gerät vorstelle. :wink:


Systemfunktionen: 16:20 bis 17:10
Provisionierung ohne Reboot: 43:00 bis 43:30

Danke für den Hinweis.

Vielleicht spiele ich zu viel mit dem Telefon, aber nach dem letzten Neustart hatten die Funktionstasten keine Funktion (Accountanzeige) mehr und zeigten auch nichts mehr an. Noch ein Neustart und jetzt geht’s wieder mit der Anzeige und dem umschalten.

vG
Ralf


#7

Habe hier auch das D200 stehen, und muss sagen aktuell ist das nicht wirklich verkaufbar…

Neben den Punkten die hier schon angesprochen wurden,…

Rufumleitungen schalten geht wohl nicht, kann man zwar ne Taste belegen aber man kann nix definieren wohin umgeleitet werden soll.
Wenn man die “R” Taste drückt, dann wird das gespräch zwar gehalten, aber der Anrufer bekommt keine Wartemusik.

Find ich echt lächerlich was hier wieder verkauft wird.
Ich erwarte zumindest die Grundfunktionen die man bei den anderen Comfortel IP Telefonen hat.

Ansonsten kann man auch einfach ein normales SIP Telefon für kleines Geld kaufen und nicht ein Auerswald Comfortel das dann doch nicht mit der Anlage zusamm arbeitet.


#8

Hallo…

Ich habe das Teil bevor ich es in der Hand hatte schon einem Kunden angeboten (15 Stück) und muss jetzt wieder zurück rudern, da es mehr als “nur Telefonieren” können muss.

Heute sehe ich auf das D-200 und es sind alle LED’s aus und die ID-Zuordnung auf den Tasten reagiert nicht mehr. Gehe ich ins Menü unter den Identitäten, schalte ich einmal eine auf inaktiv und danach wieder auf aktiv, dann geht’s wieder. Wahrscheinlich undokumentierter Energiersparmodus.

Marketing, Vertrieb und Entwicklung sind auf vollkommen unterschiedlichen Ebenen. Die Clever Communications befarf etwas mehr Fingerspitzengefühl für die eigentlich nicht schlechten Ideen.

Habe ich getestet… Die “R”-Taste habe ich zwar an meinem D-200 nicht, aber dafür die “Halten”-Taste und ich höre dann auch die Auerswald-Fahrstuhlmusik.

Beim testen sehe ich aber jetzt auf dem Display… “Auerswald Benen Ulrich Hd”
Was ist das denn jetzt wieder? Das Telefon hat die interne Nummer “42” und wird vom TN 30 gerufen… :nauseated_face:
Mal abgesehen das es gefühlt ewig braucht, bis es endlich einmal einen Klingelton abgibt.

Ich klemme es jetzt ab. Kann es jetzt aktuell auch nicht mehr schön reden.
Schreibt mir, falls es ein Firmware-Update gibt. :expressionless:

vG
Ralf


#9

Nabend.

Seit heute gibt es nun auch eine PublicBeta-Firmware für die Anlage, die zusammen mit dem Provisioning-File für das Telefon (welches aktuell noch manuell mit den Anmeldedaten gefüllt werden muß) die im Video genannten Funktionen der Anlage anreichert, also Konfig-Umschaltung, AWS für Tn/MSN mit Ziel, Gruppen-Umloggen mit Status. Das würde mit Standard-Sip-Geräten erst mit der Freischaltung des SIP-Komfortpaket Plus möglich sein…

Schönen Abend… :city_sunset:

@RalfH - die Anzeige des Namens ist ein Punkt der durch die richtige Auswahl der LDAP-Suchfilter (siehe oben) beeinflusst wird. %ist immer das was man eingibt oder beim Ruf gesucht wird…


#10

Moin…

Werde ich gleich kurz testen und wenn es sich nicht direkt selbst erklärt, klemme ich es wieder ab, damit ich mich nicht täglich darüber ärgere.

Das Bedeutet, eine “unscharfe” Suche bei der Eingabe einer Nummer ist damit nicht realisierbar, weil die Rufnummernanzeige auf die gleiche (in dem Fall unlogische) Suche geht?

vG
Ralf


#11

Ein freundliches Mahlzeit aus dem externen Testlabor… :crazy_face:

Wenn man während eine Verbindung besteht auf die Idee kommt, an dem D-200 Ziffern einzugeben, dann legt das Gegenüber garantiert genervt auf. Habe versehentlich das Gespräch bei mir auf die Parkposition 881 legen wollen, aber OHNE vorher auf Halten zu drücken.

Das Provisioning-File hat sich das Telefon natürlich sofort gezogen, ohne das ich das File vorher bearbeitet habe. Also funktioniert das Provisioning allen Anschein schon einmal.

Der Rest ist trotzdem noch so ein rumspielen mit ID’s und - bei Gruppen - muss man (oder vielleicht auch nur ich) noch herausfinden, wie man sich nun ein- oder ausloggt.

Weiteres habe ich noch nicht wirklich - mal eben - herausgefunden und hat auf die Schnelle nicht funktioniert.

vG
Ralf


#12

Hallo Ralf.

PublicBeta / Provisioning-File.
Im File sind Platzhalter, die man derzeit gegen die wirklichen Werte (z. B. interne Rufnummer / Passwort) ersetzen muss. Mit der Firmware 7.4 wird dies die Anlage automatisch ausfüllen.

LDAP:
Eine unscharfe Suche ist schon möglich, es werden sogar interne Teilnehmer aufgelöst und es werden in der Regel auch keine “falschen” angezeigt, wenn man den Suchfilter entsprechend wählt.

Martin


#13

Hallo Ralf.

Softkey-Taste Gruppen- login/-out: Am Besten direkt mal am Telefon eine Taste belegen, dann sieht man was man eingeben muss. Die ID ist bei nur einem aktivierten Account die “1”.

Martin


#14

Moin…

Damit ich nicht etwas übersehe, überlese oder sogar auch noch Sandalen mit Stiefel vermische oder sogar verwechsle, werde ich mich später in aller Ruhe noch einmal damit auseinander setzen.

vG
Ralf