ETS 2006 und Wartemusik

Ich habe eine defekte ETS 2006 Fax gegen eine andere, gebrauchte ausgetauscht, die etwas neuer ist. Offenbar funktioniert bei der “neuen” aber die Wartemusik nicht. Ist die Musik auf einem Chip gespeichert, den ich aus der alten Anlage aus- und in die neue einbauen kann? Oder woran kann es sonst liegen?

Schöne Grüße
Alfred

Hallo Alfred!

Ja, da müßte ein entsprechendes IC drin sein. Da ich leider keine 2006 hierhabe, kann ich nicht für Dich reingucken. Aber schau´ mal, meist ist es ein 14- oder 16-poliges - alles was nicht Prozessor, RAM/ROM, 74-er oder GALs sind, kommt in Frage. Am Besten einfach mal im Netz abchecken (Google ist auch großartig im Datenblätterfinden )

Allerdings gehe ich nicht davon aus, das der Chip gesockelt ist. Also ein wenig Löterfahrung und das passende Werkzeug solltest Du schon haben!

Gruß

Marco

Ich hatte gehofft, Du hättest mir auf Schlag das betreffende IC nennen können :wink: Löten wollte ich eigentlich nicht so gern, für SMD-Bauteile fehlen mir die nötigen Werkzeuge und Kenntnisse.

Auf die Schnelle habe ich bei Google auch kein Datenblatt finden können :frowning:

Da werde ich wohl auf die Wartemusik verzichten müssen, was ja auch kein Beinbruch ist…

Schöne Grüße
Alfred

Hmmm, ich hatte die Wartelala-ICs immer als DIP-Variante im Kopf. Da ist das Auslöten ja nicht soooo das Problem. Eine vernünftige Entlötsaugpumpe (zur Not Entlötlize) sollte man da aber schon haben…

Gruß

Marco

Auch für das Aus-/Einlöten von “normalen” ICs kann ich mich nicht so erwärmen :frowning: Meine Löterfahrungen beruhen noch auf selbstentwickelten Schaltungen auf Lochrasterplatinen mit diskreten Transistoren usw. :slight_smile: Ich hatte gehofft, der Musik-Chip wäre vielleicht einer der gesockelten…

Schöne Grüße
Alfred