Licht im Türsprech Modul

Hallo, ich habe ein 2204 i mit einer Türsprechanlage mit 2 Klingeltastern in Betrieb. Gibt es eine Möglichkeit , die Klingeltaster z.B. mit einer kleinen Leuchtdiodezu beleuchten. Ich kenne mich mit der Electronik leider nicht aus , ob dies irgendwie möglich ist. Ich habe dies bei anderen Herstellern bereits gesehen, dass die Taster beleuchtet sind, geht dies auch beim Auerswald Modell? Dies ist ca 12-13 Jahre alt.
Danke
mfg
streuli

Hallo,

nimm am besten ne 12 Volt Soffitenlampe, die du über die 12 Volt der Anlage oder jedes normalen Klingeltrafos ansteuern kannst.

Bekommst sowas bei jedem Autohändler, wenn nicht schicke mir deine Addresse und die benötigte Anzahl per PN dann schicke ich dir welche zu.

Viele grüße

Blau macht glücklich :smiley:

Gruß

Marco

Hey,

das sieht wirklich voll gut aus. Blaue Soffite drin, oder Glühbirnenlack? Oder sogar LED?!

Viele Grüße

Hallo Marco,
das sieht ja gut aus, aber kannst Du mir einen Tip geben, was ich anstellen muß, damits bei mir auch blau wird!
mfg
streuli:confused:

Nein, keine blaue Soffitte, auch kein Glühbirnenlack - 2 superhelle blaue LED, jede mit Konstantstrom versorgt. Leider liegen über der Soffittenfassung Elkos des Dialog-Moduls, so daß da leider wenig Platz ist. Eine Platinenlösung schied daher aus (am Liebsten hätte ich die LED´s auf das Board des TFS gebaut, aber wie gesagt: Da sitzen Elkos). Das Ganze ist ein fliegend aufgebautes Gebilde aus 2 LED´s sowie 2 Stabis inkl. Widerständen um den Konstantstrom zu erzeugen - in Heißkleber eingelegt. LED nur mit Vorwiderständen sind wohl nicht der Hit, da die superhellen blauen LED da etwas empfindlicher sind … kann aber auch gehen.

Mutter des Gedankens war die Verlegenheit nach einer abgelebten Glühbirne nirgendwo eine passende Soffitte zu bekommen. Naja, da wollte ich halt was haltbereres haben - und schicker aussehen tut´s ja auch :smiley:

Gruß

Marco

Hi,

ich werde mal schauen ob ich da was machen kann, so ein Modul mit 2 oder 4 hellen blauen LEDs in größe einer Soffite, sodass die Platine dort in den Soffitenhalten gesteckt werden kann, und auch gut passt… Darauf dann alles erforderliche das man das DIng an 12 V betreiben kann
Wenn ich da ne Lösung finde werde ich es euch natürlich als erstes wissen lassen.

Viele Grüße

Ja, „ständig“ Glühbirnen wechseln zu müssen ist wirklich lästig!

Gruß,

:a Karl

Ja, furchtbar :smiley: :slight_smile: :wink:

Gruß

Marco