Parallelruf auf ZWEI Mobilnummern

Servus miteinander!

Ich möchte gerne einen Parallelruf einrichten, der auf zwei Mobiltelefone geht. Da ich einen ISDN-Anschluss habe, stehen zwei Amtsleitungen zur Verfügung, und die sind auch beide frei, sofern über VoiP angerufen wird.

Folgend Konfiguration habe ich probiert:

[LIST]
[]Die VoiP MSN 4711 geht auf Gruppe 92
[
]Gruppe 92 hat zwei Mitglieder: 31 und 32, beides interne Apparate
[]Apparat 31 hat als Parallelrufnummer die Mobilnummer 0170/xyz eingetragen
[
]Apparat 32 hat als Parallelrufnummer die Mobilnummer 0170/abc eingetragen
[/LIST]

Leider tut das nicht das, was es soll: Die Mobilnummern bleiben stumm. Rufe ich die 31 oder die 32 von einem internen Apparat aus direkt an, klingelt das dem betreffenden Apparat zugeordnete Mobiltlefon.

Daher meine Frage: Ist so eine Konfiguration überhaupt erlaubt? Oder ist das telefontechnischer “Gestaltungsmissbrauch” ?

Firmware ist 3.2G - Build 000

Moin.

Dies sollte mit der kommenden Firmware 3.8 …möglich werden - schauen wir mal.

[quote=Herrybert]
Dies sollte mit der kommenden Firmware 3.8 …möglich werden - schauen wir mal.[/quote]

Was soll denn sonst so alles möglich werden? Beta-Test geplant?

Ist das so zu verstehen, dass das jetzt noch nicht geht?

Moin…

hier gibt´t von Auerswald aktuelle NEWS: www.twitter.com/Auerswald_GmbH

Hm, da steht ganz unten “# Kaskadierte Anrufweiterschaltung demnächst mit der COMpact 5010/5020 VoIP und der COMmander-Serie. 6:08 AM Apr 7th via web”

Das war vor gut zwei Wochen. Die spannende Frage ist also:

[align=center]“was ist demnächst?”[/align]

[quote=Herrybert]Moin.

Dies sollte mit der kommenden Firmware 3.8 …möglich werden - schauen wir mal.[/quote]

Und es geht. Mit der Version 3.8E - Build 000 hat das jetzt geklappt.