Partitiele Rufumleitung mit Commander Basic am Anlagenanschluß

Hallo,
Hab eine Commander Basic am Anlagenanschluss (2xS0 bei Arcor) .(z.B. 069/5678 - 0 bis 9).

Wenn ich eine AWS (in der Anlage auf : “im Amt” eingestellt)
aufs Handy aktiviere , wird bei einem externen Anruf (z.B. 0221/12345) die Rufnummer meines umgeleiteten Teilnehmers ( z.B. 1) im Handy angezeigt.( hier z. B. 069/ 5678-1).

Möchte aber die Rufnummer des externen Anrufers angezeigt bekommen.(also 0221/12345)

Ruf ich von einem anderen internen TLN,(z.b. 2)
den umgeleiteten TLN ( z. b. 1) , dann wird die richtige Rufnummer im Handy angezeigt. (also: 069/5678-2)

Das Leistungsmerkmal “Umleitung im Amt” ist bei meinem Anlagenanschluss freigeschaltet , ebenso “Partitielle Rufumleitung” ( soll wohl heißen: Umleitung im Amt mit einzelnen Durchwahlnummern am Anlagenanschluß).

Weis jemand Rat ?
Geht das mit der Command Basic ?

Gruß Fred

Hi Fred,

kann es sein, daß Du den Teilnehmer umleitest, nicht aber die DDI?

Um eine Umleitung im Amt auszuführen, mußt Du die komplette MSN bzw. DDI umleiten - das hat nichts mit einer Teilnehmer-AWS zu tun, die Du mit 7 2 12 … einleitest.

Probiere das einmal!

Gruß

Marco

Hi Marco,
du hast recht !
ich hab versucht die DDI über das Comfort 1200 zu aktivieren , das geht ja nicht.
( wer lesen kann ist klar im Vorteil ) .

Mit dem richtigen Code 7212… usw , gklapp es auch , Danke.

Nun hab ich noch das Problem , das die Anlage (Command Basic) nach speichern der Konfig in die Anlage , den Code wieder im Arcor-Amt löscht.

Und das obwohl ich in der MSN/DDI-Tabelle der Anlagen-Konfig. die Handynr. (mit Amts “0”) eingetragen und aktiviert habe (egal ob sofort oder verzögert).

Dies sollte doch nicht sein , oder ?
vielleicht ein BUG ? oder normal ?

Danke Gruss Fred.