Problem mit 4410 und Binatone Schnurlos

Guten Abend allerseits, da mir zu meiner ersten Frage (Auerwald und MAC) keiner weiterhelfen konnte (dachte ich mir schon) :wall: habe ich noch ein kleines Problem.
Ich hatte bis vor 3 Tagen eine Tiptel 810 in Betrieb und alles lief. Jetzt habe ich also meine neue Auerswald 4410 USB angeschlossen und es läuft jetzt auch alles bis auf einen Anschluß, dort dran befindet sich ein Binatone DEct-Telefon MD-100 mit einem weiteren eingebundenen Handteil und ich kann es einfach nicht zum Klingeln bewegen :confused: Wenn ich die Nr. (34) intern anrufe ist nichts zu hören (Klingelton ist an) an der Tiptel hatte es funktioniert (ich habe nichts an den Telefonen verstellt). Schließe ich ein anderes Telefon an klingelt es. Das komische ist ja das ich das Gespräch annehmen kann auch wenn es nicht klingelt :confused:
Hat schon einmal jemand so etwas gehabt??

Danke schon mal für eure Hilfe
Gruß
Michael

Guten Morgen,

versuch mal mit COMset unter "Allgemeine Einstellungen/ Global " die Ruffrequenz
zu verändern (25 oder 50 Hz).

MfG

Uwe

[QUOTE=ugras]Guten Morgen,

versuch mal mit COMset unter "Allgemeine Einstellungen/ Global " die Ruffrequenz
zu verändern (25 oder 50 Hz).

MfG

Uwe[/quote]
:banana:
jau 50 HZ, das war es.
Danke!
Es wird sogar der Anrufername angezeig (Kueche, Wohnzimmer usw) aber nur interne Name, die aus der KW-Liste nicht :cry:
Gruß
Michael

Hi Michael,

die Namen aus dem zentralen Kurzwahlspeicher müsste eigentlich auch dargestellt werden.

Probier es mal direkt an der Anlage aus. Binatone direkt an die TAE und dann vom Amt anrufen. Es muss eigentlich der Name aus dem Anlagentelefonbuch passend zur Rufnummer angezeigt werden.

Manchmal hilft das drehen der a/b-Adern in der TAE-Dose.