Probleme mit Weiterleitung bei 4410 USB

Hallo,

ich habe eine Auerswald 4410 USB und folgendes Problem damit:

An meiner o. g. Anlage hängen zur Zeit 3 analoge Telefone und ein sep. Anrufbeantworter. Der Telefonanschluß ist ein Mehrgeräteanschluß. Drei Rufnummern sind öffentlich bekannt, eine davon dient als Faxnummer.

2 der analogen Geräte sind mit Fax ausgestattet (Kombigeräte).

Die Anlage soll folgende Aufgaben erfüllen:

Bei Rufnummer eins werden die Anrufe nach einer Weile (verzögert) an Rufnummern 2 und 3 weitergeleitet. Wird Rufnummer 2 angerufen geht nach einer Weile der AB ran, welcher an der gleichen Dose hängt. Das funkioniert auch. Ich habe gedacht, dass bei einem Anruf an Rufnummer 1, wenn er nicht angenommen wird, die Weiterleitung an Rufnummer 2 aktiviert wird und dann, wenn dort auch keiner den Anruf entgegenimmt, der AB reagiert. Leider passiert das nicht.

Aber es liegt nicht am AB, da die Weiterleitung an sich schon nicht funktioniert. Ruft jemand Rufnummer 1 an, wird er zwar weitergeleitet, aber es klingelt immer nur einmal, danach ist der Anruf weg. Für den Anrufer hört es sich so an, dass es 5 x klingelt, danach knackt es (die Weiterleitung), dann klingelt es 3 mal, danach wird man aus der Leitung geworfen.

Ich habe keinen blassen Schimmer, was ich falsch gemacht habe. Die Hotline konnte mir da auch nicht helfen.

Bin für jeden Hinweis sehr dankbar!

Neuling

[QUOTE=neuling2005] Für den Anrufer hört es sich so an, dass es 5 x klingelt, danach knackt es (die Weiterleitung), dann klingelt es 3 mal, danach wird man aus der Leitung geworfen.
[/quote]
Hi Neuling,

wenn Du innerhalb der Anlage umleitest, dann hört der Anrufer kein Knacken! Somit leitest Du wahrscheinlich die Amtrufnummer (MSNs) um. Im Auslieferzustand wird über den 2. B-Kanal umgeleitet. Das funktioniert natürlich nicht, wenn Du zu Deinem eigenen Anschluss umleitest, da Du nur 2 und nicht 3 Kanäle hast.

Ich würde es anders lösen:

  • In der Rufverteilung den 1. internen Teilnehmer sofort klingeln und den 2. internen Teilnehmer verzögert klingeln lassen.
  • Soll nun der 3. interne Teilnehmer auch noch gerufen werden, aktiviert man eine Teilnehmer-Anrufweiterschaltung vom 2. auf den 3. internen Teilnehmer.