Siemens Euroset 2015 an Auerswald 4410USB!

Hallo!
Ich habe eine Auérswald 4410USB und bin auch absolut zufrieden damit. Jetzt ging ein analoges Telefon kaputt und ich habe es durch ein Siemens Euroset 2015 ersetzt.
Jetzt habe ich folgendes Problem: Ich habe die Lautstärke des Klingeltons am Telefon auf maximal eingestellt. Wenn ich die Lautstärke einstelle ist der Klingelton auch in voller Lautstärke ausgegeben. Wenn ich dann auf das Telefon einen Testanruf durchführe, klingt der Klingelton irgendwie gedämpft und nicht in der zuvor eingestellten Lautstärke. Es klingt auch nicht klar, sondern als wenn im Hintergrund etwas dazwischensören würde oder der Lautsprecher übersteuert.
Muß bzw. kann ich an der Konfiguration der Telefonanlage bzw. des Telefons etwas ändern? Das alte Telefon (ebenfalls ein Siemens) hatte das Problem nicht. Hat jemand einen Tipp für mich?

Danke schon mal für alle Tipps!!

MFG
Waldmeister24

Hallo Waldmeister24,

versuch mal eine andere Einstellung der Klingelfrequenz. Diese Einstellung findest unter “Allgemeine Einstellungen/Global”.

Sollte das nicht ausreichen, dann probier mal einen Widerstand (1 MOhm) parallel zum Telefon. Einfach mit den Adern in die Schraubklemme des Teilnehmers schrauben.

Hallo ISDN-Freak!
Danke für die Antwort.
Habe die Klingelfrequenz mal von 25 auf 50 Hz geändert, aber ohne Änderung. Beim Konfigurieren des Telefons ist der Klingelton ohne Nebengeräusch, sobald jemand anruft ist ein Brummton hörbar.
Das mit dem Widerstand von 1 MOhm werde ich noch probieren. Muß erst einen suchen. Meld mich dann nochmal.

MFG
Waldmeister24

Hi Waldmeister24,

nur um auf der sicheren Seite zu sein, würde ich das Euroset auch nochmal an einer anderen analogen Nebenstelle und noch besser direkt an einem analogen Amtanschluss ausprobieren. Sowohl ein defekter analoger Port, als auch ein analoges Euroset sind nicht auszuschließen.
Außerdem würde ich verschiedene Klingelrhythmen des Eurosets ausprobieren.
Was für einen Klingelton hast Du in der 4410 eingestellt? Hast Du das Problem bei internen und/oder bei externen Anrufen?

Hi,
werde deine Tipps auf alle Fälle probieren. An einer anderen Nebenstelle werde ich es morgen mal testen und auch die verschiedenen Klingelrhythmen. Die beiden anderen Tipps (Widerstand und anderer Anschluß) kann ich erst am Montag probieren. Werde das Telefon mal in der Arbeit probieren und mir da mal einen Widerstand mitnehmen.
Was meinst du mit “Klingelton in der Anlage”? Ich hab nichts gefunden wo ich da was einstellen könnte. Ich kann nur für interne Anrufe bzw. für Klingelrufe eine Klingeltoneinstellung vornehmen, oder hab ich da was übersehen? Das Problem tritt bei externen Anrufen auf, bei internen hab ich es leider noch nicht getestet, muß ich noch nachholen.

mfg
Waldmeister24

Hi,

für analoge Telefone kann man in der Anlage für unterschiedliche Rufe verschiedene Klingelrhythmen wählen. Bei den Amt-MSNs findest Du welche und z. B. bei den Türfunktionen.

Hallo!
Danke für den Hinweis! Jetzt hab ich es auch gefunden. Man muß halt nur den Profi fragen!!
Werde es morgen probieren und dir dann auf alle Fälle hier Bescheid geben!

Grüsse
Waldmeister24

Moin Moin,

Ziemlich wahrscheinlich, daß die Klingelspannung der Anlage zu gering ist für das Siemens-Telefon. Siemens schafft sowas immer wieder… Zwei Tips:
a) Klingelfrequenz der Anlage auf 50 Hz stellen.
b) Klingelrhythmen einstellen, die mit einem möglichst langen Dauerton klingeln.

Viel Glück
Wolfgang Mües