SMS im Festnetz mit 2206USB und Siemens 4110

Hallo,

ich bin offenbar nicht in der Lage, trotz der spärlichen Bedienungsanleitung ohne eure Hilfe Festnetz-SMSen hinzukriegen, weil ich nicht einmal das Anmelden schaffe. Ich habe am S0-Port der 2206USB das Siemens Gigaset4110 Mobiltelefon hängen. Selbiges kann SMS im Festnetz, aber ich nicht. Ich habe in der Anlage Telekom und AnnyWay eingetragen (Annyway später testweise auch gelöscht), 0190-Nummer auch freigegeben. Aber meine SMS “ANMELD” an 8888 bzw. testweise an 08888 (die 0 wegen Amtsleitung) bringt immer die selbe Fehlermeldung: Provider nicht erreichbar. Im COMList sehe ich, dass -obwohl dann gelöscht- immer nur die AnyWay-Nummer vergeblich gewählt wird.
Wahrscheinlich schlagen sich jetzt einige von euch die flache Hand vor die Stirn, nach dem Motto: So blöd kann man doch nicht sein, aber ich bin’s offenbar.
Wer hat eine ausführliche Bedienungsanweisung für Einstellungen in der Anlage und Siemens 4110 und Anmeldung?

Im Voraus Danke, Kalli

Hallo!

Hast Du die SMS Rufverteilung vorgenommen?
D.h. Du must dem Teilnehmer die entsprechende MSN zuweisen, über die er SMS senden und empfangen kann. Konfigurierbar über comset!
Die Rufnummer sendest Du hoffentlich, oder?

Grüße
Achim

Hi,

im Gigaset musst Du die SMS-Service-Center-Rufnummern mit einer führenden 0 eintragen (0019…).
In der Anlage natürlich die Sperrnummer anpassen, besser noch die SMS-Service-Center-Nummern als Freigabenummern festlegen.
Dann musst Du bei einem Mehrgeräteanschluss sicherstellen, das Du eine Rufnummer übermittelst, die kommend auch Dein Gigaset erreicht (das wird über die SMS-Rufverteilung realisiert). Dann sollte es funktionieren.

Moin moin!

Und wieder einmal hat Olli den richtigen Riecher gehabt. Kleine Ursache, große Wirkung: Es fehlte die führende 0 im Gigaset SMS-Zentren Eintrag. Null gesetzt, “ANMELD” an AnnyWay und Telekom ge-sms-t (also im Gigaset den Haken vor den beiden Service-Zentren-Nummern abwechselnd gesetzt). Zweimal Bestätigung bekommen. Flutscht!!

Dank an Olli.

Kalli