SoftLCReasy Ortsnetz geht nicht

Habe heute ein neues SLCReasy -Update gemacht, um CbC im Ortnetz zu benutzen. Dabei habe ich festgestellt, dass der eingesetzte Provider 01024 bei mir im Ortsnetz noch gar nicht tut. Folge: ich muss nun im Ortsnetz manuell einen Provider wählen, sehr umständlich, oder CbC ausschalten oder die manuelle Variante benutzen.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Gruß
Gerik

Hallo aus Aachen!
Die gleichen Probleme habe ich auch. Da geht leider nichts mehr und 01051 würde in Aachen funktionieren, wird aber von der Anlage nicht genutzt. Ich habe auch wieder auf Soft-LCR 3.3.8 bei meiner 2206 umgestellt. Diese Software macht aber leider im Ortsnetz kein LCR.
Ich wäre auch interessiert, ob jemand einen Tipp für die Lösung des Problems hätte.
Manni.ac

Habe heute von der Auerswald-Hotline folgenden Tip bekommen:

  • Du setzt den Anbieter im PC-Programm SoftLCR easy unter Auswahl -> Anbieter -Auswahlmerkmal auf “Unbedingt sperren” und wählst unter “Anlage” die Option “Speichern in Anlage mit anschliessendem LCR-Update” aus. Dieser Provider wird dann nicht mehr für LCR berücksichtigt, aber eben auch nicht für Ferngespräche. Oder
  • Wenn du weiterhin per LCR Ferngespräche über diesen Anbieter führen willst, muss du im Ortsnetz manuell immer eine andere Providernummer manuell vorwählen, z.B. 01033 oder 01051.

Es gibt noch eine ähnliche Variante:
Um Geld zu sparen, sucht man sich bei www.billiger-telefonieren.de oder einer ähnlichen Seite die für seine Bedürfnisse 10 billigsten Provider aus und testet sie durch manuelles LCR. 01024 wird (als Beispiel) als “unbedingt sperren” gekennzeichnet wie alle anderen, nicht zu wählenden Provider auch. Danach stellt man den Netzbetreiber ein und alle 9 weiteren gewünschten Provider erhalten die Kennung “unbedingt verwenden”. Automatik wird gar nicht mehr zugelassen. Nun werden die 10 ausgesuchten Provider incl. Netzbetreiber eingelesen und die Sache funktioniert.
Automatisches Updaten würde ich ausschalten und dann alles noch zur Sicherheit in eine Datei speichern. Dann kann man alle 14 Tage diese Providerliste checken und ggf. modifizieren. Dazu die Datei laden und ggf. überarbeiten. Die Updatedauer liegt um die 30 Sek., ist also noch tragbar.
Gruß
Manni.ac
PS: Trotzdem wäre es schöner, man könnte man SoftLCR 3.3.8 die ganze Sache manuell steuern! Da habe ich aber noch keinen Weg gefunden.

Hi @all,

Agfeo ist da wohl schon ein wenig weiter? :a

Unter folgendem Link kann man eine Bedienungsanleitung für
Call by Call Im Ortsnetz mit Agfeoanlagen herunterladen.

http://www.agfeo.de/agfeo_web/HP3.nsf/7a71840c9ba476ebc1256a33003e1aca/ac9bba2eb865dee9c1256d1300297f3c!OpenDocument

Gruß
Natcomputer

Moin Moin

zu dem Thema Agfeo ist schon weiter kann ich nur sagen, daß das nicht stimmt. Bei Agfeo muß man den bzw. die Ortsnetzprovider per Hand(!) eintragen. Also kein automatisches Update auf die billigsten CBC Anbieter! Ob das so viel besser ist, ist fraglich. Zumindest wird sich das Problem wohl in der nächsten Zeit von selbst lösen! Das bedeutet, daß Teledata die CBC-Anbieter für das entsprechende Ortsnetz richtig zusammen stellt.
Mal schauen was sich ergibene wird .

Tschau

Hi Friends,

haltet noch ein wenig die Füsse still, ich bin der Ansicht, das sich hier in der Software noch ein klein wenig ändern wird…

bis denn

Gruß

der Martin