Telefon zur AB-Steuerung an 5020voip

Ich hab’ eine Frage zur 5020voip, Fax- und Voice-Mailboxen funktionieren, es steckt ein 6-VoIP-Modul (sowie ein POTS-Modul), die Anlage ist über ISDN an die Telekom angebunden
:wink:
“Personen” in meinem Haushalt bemängeln, dass eingegangene Anrufe am analogen Telefon so umständlich zu erkennen sind. Deshalb suche ich das “kleinste” Systemtelefon, mit dem der AB (Voice-Mailbox) gescheit zu steuern ist (optische Info über eingegangene Telefonate und einfaches Abhören, also “Fernsteuerung”).
Welches Gerät ist zu empfehlen? Ich bin prinzipiell auch geneigt, etwas brauchbares Gebrauchtes zu erwerben …
Noch etwas Prinzipielles: ohne gesteckter ISDN-Erweiterung könnte es eng werden - oder? (Bisher sind intern keine ISDN-Telefone verbaut; nur nach extern hängt die 5020 am ISDN-Anschluss.).
Gruß. :slight_smile:
Taste

Bei gebrauchten würde ich zum Comfortel 2500 tendieren. Ich habe meine letzten gebraucht für ca. 80 EUR gekauft. Das ist günstiger als bei Auerswald ein defektes reparieren lassen.
Das 5020 hat 2 S0-Ports. Davon hast Du einen extern genutzt es sollte also noch ein interner frei sein. Wenn du mehr als ein Comfortel anschließen willst musst Du entweder Comfortel Voip Telefone nehmen oder erweitern.

Gruß, Nils

Falls ich nichts Gebrauchtes finde:
Wie macht sich das Comfortel1600?

Moin,

[quote=“Taste, post:1, topic:4502”]
Ich hab’ eine Frage zur 5020voip, Fax- und Voice-Mailboxen funktionieren, es steckt ein 6-VoIP-Modul (sowie ein POTS-Modul), die Anlage ist über ISDN an die Telekom angebunden
;)[/quote]
Interessantes setup :rofl:
Lass mich das mal zusammenfassen: Du hast kein analoges Amt, aber ein POTS-Modul? Du hast kein VOIP-Telefon, aber ein 6VOIP-Modul?

Na gut, das sollte mit jedem ISDN- oder VOIP-Systemtelefon (CT1500, 2500, 2600, 3200, 3500) gehen. An den internen So-Bus bekommst Du sinnvoll nur zwei ISDN-Systemtelefone angeknüppert, ergo würde ich nach CT2500VOIP und neuer schauen.

Ansonsten ist der Sinn von IP-Mailboxen eigentlich nicht, sie mittels Telefon abzuhören … man integriert das Gedöhns in einen wie auch immer gearteten mail-client.

LG, Thomas

Das POTS-Modul stammt aus der Zeit, da es (vor Ort) noch kein ISDN gab. Ich hatte es nur wegen der Vollständigkeit erwähnt. Und natürlich gehen die “Sprüche auf dem AB” als Mails raus, das zu erwähnen schien mir trivial. Hin- und wieder besteht aber auch der Wunsch sie lokal abzuhören. VOIP ist geplant und ohne VOIP-Modul kein Fax/AB. So ganz abwegig ist dieses Setup also nicht - man muss eben nur die Hintergründe kennen! :wink:
Wie macht sich das CT1600 in diesem Setup? Was spricht gegen das CT1600?

Taste

Eigentlich nur die notwendige dedizierte Verkabelung … zumindest den “AB” kannst Du damit bedienen …

LG, Thomas