Wartefeld aktiviert, keine korrekte TAPI Signalisierung mehr

Hallo!
Zwei Fragen/Probleme:

1.Hab festgestellt, dass nach Wartefeld-Aktivierung, meine TAPI-Applikation nicht mehr sinnvoll funktioniert. Ich benutzte den USB 1.1. Tapi-Treiber des Comfort 2000.

Bei eingehenden ext. Anrufen erfolgt keine Signalisierung, und nach Annehmen eines gehaltenen Teilnehmers aus dem Wartefeld erscheint “verbunden mit int. Teilnehmer (10)”.

Das macht das ganze natürlich äußerst unbrauchbar.
Ist da Abhilfe in Sicht?

  1. Gibt es eeine Anrufumleitung vom Wartefeld-Teilnehmer nach Zeit? Was passiert denn, wenn derjenige versucht sich abzumelden. Klingelt der Teilnehmer, der das Wartefeld bedient, sich dann tot? Ist eine Rufumleitung auf einen anderen Teilnehmer, z.B. Voicemail/AB machbar?

Danke im Voraus!

Hi twips,

ich glaube die Funktion der Tapi-Einbindung ist bei aktivierter Wartefeldfunktion wenig sinnvoll. Stell Dir doch bitte einmal vor Du hast 4 NTBA angeschlossen und kannst dementsprechnd 8 Gespräche annehmen. Was soll den das arme Outlook-Programm machen, wenn die ganzen Leute anrufen ?.

Bei aktiviertem Wartefeld ist das Telefon in einem völlig anderen Zustand. Bedeutet: Anrufweiterschaltung ist ausgeschaltet, Rufverteilung ist geändert, usw…

Gruß

der Martin

[quote]Original geschrieben von twips
2. Gibt es eeine Anrufumleitung vom Wartefeld-Teilnehmer nach Zeit? Was passiert denn, wenn derjenige versucht sich abzumelden. Klingelt der Teilnehmer, der das Wartefeld bedient, sich dann tot? Ist eine Rufumleitung auf einen anderen Teilnehmer, z.B. Voicemail/AB machbar?
[/quote]

Die AWS ist bei aktivierter Wartefeldfunktion würde auch nicht viel Sinn machen, da das Umleitungsziel ja nicht die Funktionalität der Wartefeldzentrale hat. Was macht denn z.B. ein analoges Endgerät mit den Wartefeldanrufen?

Das Aktivieren / Deaktivieren der Wartefeldzentrale ist am Besten auf eine eigene Xtension-Key zu legen, und beim Verlassen sollte die Funktion ausgeschltet werden.

Gruß

Marco