Wie VMC461 am Besten konfigurieren

Hallo zusammen,

überlege gerade, wie ich mein VMC461 (an 4410) für folgende Situation einrichten müsste - dabei ist mir nicht ganz klar, wie das mit der globalen Mailbox gemeint ist:

Ich möchte für jede eingehende Amtrufnummer (z.Zt. 2 unterschiedliche) eine eigene Ansage haben.

Angeschlossen sind 2 DECT800 (abgehende MSN ist bei beiden eine von derzeit 2 unterschiedlichen Amtrufnummern) sowie ein Comfort1200 (abgehende MSN ist die andere der beiden existierenden Amtrufnummern). Klingeln tun alle Geräte, sobald überhaupt ein Amtruf eingeht.

Muss ich nun für jedes Endgerät eine einzelne Mailbox einrichten oder kann man generell 2 globale Mailboxen (d.h. eine pro eingehender Amtrufnr.) konfigurieren?

Danke für Tipps !

Gruss
Ralf

Hi,

es gibt 1 globale und 4 Einzelmailboxen. Für Deine Problematik gibt es zwei Lösungsansätze.

Lösung 1:
Du lässte die beiden Amtrufnummern an zwei unterschiedlichen internen Teilnehmern klingeln. Diese Teilnehmer werden bei “nicht melden” zum VMC umgeleitet. Im VMC richtest Du zwei Einzelmailboxen für die beiden internen Teilnehmer ein (für die einfachere Bedienung sollten das COMfort 1000, 1200 oder 2000 sein).
Problem: Du brauchst zwei COMfort 1000, 1200 oder 2000 um die beiden Einzelmailboxen abzufragen, da die Rufnummernübermittlung wichtig ist.

Lösung 2:
Du lässt ebenfalls beide Rufnummern auf je einem internen Teilnehmer klingeln.
Rufnummer 1 wird auf eine Einzelmailbox des VMC umgeleitet (z. B. bei nicht melden). Die Umleitung muss vom abfragenden Telefon (bei Dir das COMfort 1200) durchgeführt werden.
Rufnummer 2 wird auf die globale Mailbox des VMC umgeleitet.
Vorteil bei dieser Lösung, Du kannst beide Mailboxen von einem COMfort 1000, 1200 oder 2000 abfragen. Auch die Signalisierung sollte klappen. Ein weiteres Plus, Du kannst bei der globalen Mailbox bis zu 6 unterschiedliche Ansagen kommenden Rufnummern aus dem VMC-Telefonbuch zuordnen (personalisierte Ansagen). Kommt tierisch cool rüber, wenn z. B. Kunden persönlich vom AB angesprochen werden.

Alles klar?

Hi Olli,

Variante 2 hört sich gut an - so ähnlich habe ich mir das auch gedacht. Nur das mit den personalisierten Ansagen war mir bisher nicht ganz klar.

Kann ich denn das VMC461 mit den DECT800-Mobilteilen überhaupt nicht abfragen?

Gruss
Ralf

Hi Gerik,

Du kannst generell mit jedem Telefon die Mobilboxen abfragen. Das ist leider nicht beliebig komfortabel. Der Vorgang ist dann wie eine normale Fernabfrage. Ich bin ja guter Hoffnung, das Auerswald im Laufe des Jahres noch ein Update für das DECT800 anbietet, wo man dann auf Tastendruck oder so das VMC abrufen kann.
Das mit der Personalisierung ist eigentlich ganz simpel. Du musst die Rufnummern nur im VMC-Telefonbuch hinterlegt haben. Dann kann man bei der globalen Mailbox für diese Einträge eine von sechs Ansagen aussuchen.