Zwei SIP-Trunk-Anschlüsse in 5000R?


#1

Hallo,

bei einem Kunden steht demnächst eine Umstellung seiner ISDN-ANlagen-Anschüsse auf SIP-Trunk an. Soweit auch kein Problem, allerdings handelt es sich um eine Konfiguration, die ich so noch nicht hatte.

Die Anlage teilen sich zwei kleine Firmen. Bisher hat jede einen eigenen DSL-Anschluß (laufen beide über einen LANCOM-Router) und Anlagenanschluß (verbunden mit der 5000R). Nun bekommen beide Firmen einen VDSL-Anschluß mit SIP-Trunk. Wie verhält es sich hier? Ich muss ja den jeweiligen SIP-Trunk-Anschluß auch über den zugehörigen VDSL-Anschluß routen, oder? Lässt sich diese Konfig über so realisieren?

Viele Grüße
waldmeister24


#2

Hallo Waldmeister.

Die COMpact 5000 kann zumindest nicht das net-Module verwenden. Also bleibt ggfs. nur die nomadische Nutzung (ist bei Telekom möglich) eines Trunk-Anschlusses über nur einen DSL-Port oder alternativ über z. B. S0-Port des Lancom-Routers.