4410: USB-Schnittstelle sei defekt


#1

Ich hab jetzt (leider) eine defekte COMpact 4410 bekommen, bei der die USB-Schnittstelle defekt sein soll. Selbst ausprobieren konnte ich es noch nicht. Ich hab auch die Platine noch nicht von unten angeschaut, wollte aber schon mal den geballten Sachverstand dieses Forums anzapfen.

Wo könnte die Ursache liegen? Wie beheben?


#2

Hi,

verstehe ich nicht… Entweder wusstest Du dass die Schnittstelle kaputt ist und nimmst das Teil nicht oder schickst es zurück.
Und wie äußert sich der Defekt?


#3

[quote=“Hinckley, post:2, topic:4523”]
verstehe ich nicht… Entweder wusstest Du dass die Schnittstelle kaputt ist und nimmst das Teil nicht oder schickst es zurück. [/quote]
Als der Richter den Angeklagten fragte, “Es ändert ja nichts an der Beurteilung des Falles, aber wissen würde ich schon gerne, warum Sie, wenn Sie denn schon in die Villa einbrechen, nicht auch den Goldschmuck mitgenommen haben, der da offen im Glasschrank lag?” - “Ach Herr Richter, quälen Sie mich nicht! Das hat mich meine Frau auch schon so oft gefragt!”

Im vorliegenden Fall hatte ich bei eBay auf die falsche Anlage geboten, und bin schließlich als Höchstbietender übriggeblieben. Der Verkäufer weigerte sich, dem unterlegenen Bieter (25 Cent Differenz) ein Angebot zu machen. Jetzt hab ich das Ding am Hals. Kein Lämpchen nach Stromausfall kann ich reparieren, aber vom defekten USB hab ich keine Ahnung. Deswegen hier die Anfrage.

[quote=“Hinckley, post:2, topic:4523”]
Und wie äußert sich der Defekt?[/quote]
Ich muß erst noch die nötige Software auf dem Laptop installieren, vorher aber noch mal ausm Haus. Später heut abend kann ich berichten.


#4

Ja, verstehe. Bei ebay mitgeboten ohne die Artikelbeschreibung richtig gelesen zu haben. Oder arglistige Täuschung seitens des VK.
Tja, wenn die USB nicht geht…keine Ahnung. Ich könnte getrost auf USB verzichten und die Anlage via ISDN-Karte oder COM-Schnittstelle ansprechen
Ne klare Aussage zum USB wirst Du hier sicher auch nicht bekommen


#5

Versuch mal erstmal das Netzteil in Schwung zu bringen


#6

Das Netzteil ist ja in Ordnung - das grüne Power-Lämpchen leuchtet.

“Nachdem die Anlage 3 Jahre lang problemlos in Betrieb war, hatte man nach einem Stromausfall keine Verbindung mehr über das USB Kabel”, schrieb der Verkäufer.

Ich hab jetzt die Auerswald-Software aufm Laptop installiert, per USB verbunden – und merkte dann, daß ich vergessen hatte, die USB-Treiber zu installieren. Die Anlage bot nur COM-Schnittstellen an…

Nach einiger Zeit (Minuten) meldete der PC, daß er eine neue Hardware gefunden habe, nämlich eine Auerswald 4410 USB… Dann hab ich die Treiber installiert (mußte dazu in den Admin-Account wechseln (Windows XP)), und wieder verbunden … es geht. COMset konnte die Konfiguration aus der Anlage lesen.

Vielleicht ist nur die USB-B-Buchse an der Anlage etwas wackelig, oder die Kontakte waren verschmutzt oder verschmort, oder das USB-Kabel kaputt … nu, als der Verkäufer sich weigerte, das “Angebot an einen unterlegenen Bieter” zu machen, keimte bei mir schon die Hoffnung auf, daß es sich vielleicht nur um so triviale Probleme handeln würde. Jetzt hab ich ne funktionerende 4410 für 68,74€ und kann damit meine 4406 ersetzen… Sachen gibts…

Hoffentlich bleibt das so. Wenn nicht, werd ich mich zur Fortsetzung dieser Konversation wieder melden.


#7

Na siehste, man kann ja auch mal Glück haben :good:


#8

Manchmal wird man zu seinem Glück gezwungen… in diesem Fall war mir das Ergebnis recht.

Und ich hab dann einfach nur ein bißchen den Stecker hin und her bewegt…


#9

Diese Anlage ist leider am Montag wieder kaputtgegangen:

Am Vormittag wurde, wie angekündigt, der Stromzähler ausgetauscht und damit natürlich auch der Strom für die Zeit der Montage unterbrochen. Ich war nicht zuhause. Computer hatte ich vorher runtergefahren.

Nachdem ich wieder zuhause war, mußte ich diverse Uhren neu stellen und den Ansagetext dem Anrufbeantworter neu aufsprechen. Nichts ungewöhnliches.

Aber als ich später am Nachmittag telefonieren wollte, mußte ich feststellen, daß nix ging. Das “Power”-Lämpchen an der Anlage leuchtete zwar, aber keine der peripheren Anschlüsse funktionierte, kein Analogtelefon, kein internes S0, kein SD420, und keine Synchronisation mit dem ISDN-Amtsanschluß.

[color=#0000FF]Ist sowas für einen halbwegs geübten Amateurlöter reparierbar? [/color]

Glücklicherweise hatte ich noch die 2206, die ich durch die 4410 ersetzt hatte, und konnte die relativ schnell wieder in Betrieb nehmen.


#10

Klingt für mich so, als ob die komplette Anlage nicht bootet. Möglichkeiten gibt es hierzu viele, eine Ferndiagnose stelle ich aber mal als nicht so aussichtsvoll dar.

Wenn sie nach einem Power-Fail nicht anläuft, würde ich erst einmal folgende Dinge prüfen:

  • Ein interner Schaltregler schwingt nicht immer richtig an -> Kondensator trocken?
  • Ggfs. Anschwingprobleme eines Oszillators / Quarzes. Halte ich aber für längst nicht so wahrscheinlich wie den ersten Punkt.

Checke mal alle Kondensatoren. Gerade beim Anlaufen werden die Bufferkapazitäten hier gebraucht. Habe letzte Woche erst einen meiner Asus RT-N16, welche ich als Accesspoints einsetze, auf die gleiche Weise für 15 Cent Materialeinsatz gerettet :smiley:

Gruß,
Marco


#11

Ich will das denn doch nochmal angehen…

Den ersten Kondensator hatte ich ja schon mal bei einer 2206 getauscht, derjenige bei dessen Defekt nicht mal das Power-Lämpchen angeht. Bei dieser 4410 ist aber das Power-Lämpchen an.

Wie kann ich die Kondensatoren prüfen? Oder kann man an irgendwelchen äußeren Merkmalen erkennen, daß die defekt sind?

Oder einfach mal so auf Verdacht einen Kondensator nach dem anderen austauschen?

So wie in der Frage: Was macht der Computertechniker, wenn an seinem Auto das Rad vorne links einen Platten hat?

Antwort: er tauscht den vorne links mit dem hinten rechts, und guckt, ob der Fehler mitwandert.


#12

Ich muss gestehen: Ohne Schaltplan keine Ahnung. RS-232-Treiber haben lokal Kondensatoren, zur Not könnte man den Treiber tauschen … aber USB weiss ich nicht. Meist ist USB mehr oder weniger direkt an den Prozessor angebunden - aber das ist wie gesagt ohne Schaltplan alles nur Rätselraten.

Sorry …