Anrufbeantworter an Comfortel 2600


#1

Ich habe an einer Compact 4000 insgesamt 4 Comfortel installiert. 2x Comfortel 1400 und 2x Comfortel 2600. In einer der 2600er habe ich eine SD Karte gesteckt und den Anrufbeantworter aktiviert. Der AB ist immer eingeschaltet damit kein Anruf verloren geht soll sich aber erst nach 20sek einschalten. Beim 1. Anruf klappt soweit auch alles. Wenn der Teilnehmer wo der AB installiert ist allerdings telefoniert dann klingelt es bei einem weiteren Anruf an anderen Endgeräten nur 1x mal und dann geht schon der AB dran.


#2

Da ist sicher irgendwo noch ein anderer versteckter AB im Hintergrund, wie soll denn der AB abheben können, wenn der TN mit dem integrierten AB immer noch “besetzt” ist.

Einfach nochmals die Konfiguration überprüfen!


#3

Moin Holger.
Das Verhalten ist normal und lässt sich mit Deiner Konstellation auch nicht ändern. Hier kannst Du nur den Anrufbeantworter in der Anlage (VMF-Box) verwenden. Bei besetztem Teilnehmer geht der im Telefon integrierte AB immer sofort dran, diesen kann man ggfs. Nur ausschalten.

Parallel solltest Du dennoch prüfen ob die aktuelle Firmware im Telefon verwendet wird.