Auerswald 5020 abgehende Gespräche nicht möglch an T-Com VOIP


#1

Hallo Zusammen,

Folgende Hardware hab ich im Einsatz:

  • Auerswald 5020
    Version 4.2M - Build 000

  • DrayTek 2860ac Router mit ADSL/ADSL2 Modem ohne integrierte VoIp funktion
    Firmware Version 3.8.7_VT2 Build Date/Time Mar 9 2018 02:21:02
    DSL Version 573307_A/B/C HW: B
    Portweiterleitungen zur IP meiner 5020 hab ich keine eingetragen, (so hatte es bisher problemlos funktioniert)

Der Anschluß ist ein Magenta Zuhause L mit 100MBit down und 40Mbit up
4 Rufnummern mit jeweils einem eigenem Account in der 5020

Eingehende Gespräche werden korrekt an die jeweilige analoge Nebenstelle im Haus weitergeleitet.

Nun zu meinem Problem. Seit kurzem besteht die Problematik das, wenn ich versuche nach extern zu wählen, das ich zwar nach der Amtswahl (0) das normale Freizeichen erhalte aber sobald ich z.b. meine Handy nummer wähle kein Rufzeichen mehr erhalte, und das angerufene Handy nicht klingelt.

Der Status meiner Accounts ist bei allen STUN Anfrage auf grau Registrierung alle auf grün Der Outbound Proxy bei dem Account mit dem ich nach extern gewählt habe auf grün die anderen outbound Proxys sind grau vermutlich da ich von diesen nicht nach extern gewählt habe.

Desweiteren verhält es sich so, das wenn ich die 5020 neu starte für ca. 3 externe anrufe alles normal funktioniert, danach stellt sich die Problematik wie oben beschrieben ein und ein externes telefonieren ist nicht mehr möglich (die Status LEDs in den Acconts bleiben wie oben beschrieben).

Ich würd mich freuen über Infos oder ideen woran diese Problematik liegen könnte.

Dank und Grüße
Elektromat


#2

Hallo,

habe das gleiche Problem seit 12.04.2018. Auerswald 5020 + Draytek 2860. 12.04.2016 war keine Telefonie mehr möglich, Störungsstelle der Telekom konnte keinen Fehler feststellen. Im Laufe der Fehlersuche update der 5020 auf Firmware 4.2M ohne Ergebnis. Testen des Stun Servers stun.tel.t-online.de ergab, das dieser nicht existiert (hatte aber zuvor funktioniert). Änderung des Stun Server auf stun.t-online.de.
Stun Server und Registrierung sind alle grün. Ankommende Gespräche funktionieren, abgehende Gespräche nur selten (funktioniert immer nach restart 5020). Vergleicht man die Netzwerk Protokolle der 5020, so wird im Funktionsfall die @t-online.de verwendet im anderen Fall die @<interne IP Adresse 5020>.
Wäre ebenfalls dankbar für Infos.

Gruß
aqua


#3

Moin.

Die Tage gab es größere Störungen im Internet, wurde sogar in den Nachrichten durchgesagt…evtl. sogar Angriffe von den Russen - tja, das ist definitiv auch die schlechte Seite der Globalisierung.

Falls es weiterhin problematisch bleibt, es gab auch bei Draytek neue Firmware…evtl. auch ein Auslöser für die Problematik…am Besten parallel dort beim Support mal nachfragen. Rückinfos vom Ergebnis wären auch super :+1:


#4

Servus,

aktuell mal ein kurzer Zwischenstand.

Laut der T-Com Hotline wurde meine Leitung durch gemessen und sei fehlerfrei.

Nach Klärung mit dem Auerswald Support wurde ersichtlich, das die Namensauflösung zu tel.t-online.de durch den Router (Draytek 2860) fehlerhaft ist/sein könnte. Und somit durch die Auerswald Telefonanlage verworfen wird.

Ich stehe stehe aktuell mit dem Draytek DACH Service zur Klärung in Verbindung.

Gruß
Elektromat


#5

Servus,

nach weiterer Klärung mit der DrayTek Hotline / einem Auerswald Händler, gibt es einen für mich funktionierenden Workaround:

  • DNS-Server in der Auerswald ändern auf den der Telekom (Hierzu am besten auf die zwei, die der DrayTek Router mit dem Provider ausgehandelt hat)

Mit dem direkt hinterlegten DNS in der Auerswald funktioniert es scheinbar dauerhaft wie zuvor.


Tests mit durch den Support bereitgestellter aktueller Beta FW waren bisher erfolglos, und haben die bestehende Problematik nicht behoben.

Gruß
Elektromat


#6

Nabend Elektromat.

Schön, das es geht - aber merkwürdig ist das schon.

Nochmal zum Mitschreiben:

…seit kurzem hast Du Probleme bei gehenden Telefonaten… würde vorher etwas (bekanntermaßen) im eigenen Umfeld geändert?

Firmware Router / Firmware Anlage / neues Gerät im Netzwerk, etc. ?


#7

Es verhält sich so das wenn ich die IP des Routers in der 5020 als DNS hinterlege wie es normal sein sollte und die Anlage reboote. Wie folgt:
Sobald nach dem reboot die Acconts der 4 Rufnummern grün sind also registriert sind, und auf einer der Rufnummern ein externer Anruf getätigt wurde, das externe anrufe für ca 7min möglich sind. Danach kommt kein Anruf nach extern mehr durch.

Änderungen an meinem Neztwerk oder neue Geräte habe ich nicht bewusst hinzugefügt/vorgenommen. Es funktionierte so um den 12.4. einfach nicht mehr korrekt.


#8

vielen Dank für das workaround, funktioniert bei mir auch. Hoffentlich ändern sich die dns server nicht.

Gruß
aqua