Auerswald Remote Access (ARA) Probleme?


#1

Hallo zusammen…

Mit den neuen Anlagen ist man gezwungen die Fernwartung über ARA zu machen und genau damit habe ich manchmal ein kleines Problem…

Es schmiert einfach ab, d.h. erst funktioniert alles und man kann die Anlage administrieren und irgendwann passiert nichts mehr. Stillstand! Browser neustart, Rechner neustart, anderer Browser oder anderer Rechner helfen nicht mehr. Es ist keine Verbindung mehr möglich. Auch eine Verbindung mit einer anderen Anlage ist dann nicht mehr möglich.

Bin ich mit dem Problem alleine und kein anderer AFH verwendet ARA?

Das ARA überlastet ist, bezweifle ich ich an einem Samstag um 19Uhr.

vG
Ralf


#2

Bei mir genauso.!!!


#3

Hi,
vielen Dank für den Hinweis. Ich werde das mal weitergeben.

Beste Grüße,
Juliane


#4

Ich noch mal :slight_smile:
In letzter Zeit gab es wirklich ab und an Probleme. Wir haben den ARA in letzter Zeit öfter optimiert, da konnte es zu Störungen kommen.

Bitte beachten: Programme, die in den Datenstrom reinsehen “wollen” (wie Anti-Spyware) können auch Störungen verursachen.

Beste Grüße,
Juliane


#5

Moin Ralf und GMoerz,

seit einigen Wochen (2-3), sollte der ARA stabiler funktionieren. Falls in letzter Zeit immer noch Probleme auftreten, wäre es hilfreich wenn genaue Zeiten an die Auerswald Mitarbeiter (am besten Juliane) mitgeteilt werden.

Ein neuer Verbindungsaufbau (Programmierziffer wählen) sollte in vielen Fällen helfen. Oft hilft auch das Löschen des Browsercaches (Im Firefox Strg+Shift+ Entf).

Grüße JayBe


#6

Hallo Juliane…

Anfang Juli hatte ich recht genaue Zeiten genannt und wenn ich am Donnerstag Morgen mal ganz ehrlich sein darf…

Ja, ich habe den Cache gelöscht.
Ja, ich habe einen anderen Browser getestet.
Ja, ich habe es zu anderen Zeiten (an diesem Tag) probiert.
Ja, ich habe es an einem anderen Rechner probiert
Ja, ich habe “NoScript”, aber es ist alles frei
Ja, ich habe einen Virenscanner
Ja, ich komme (damals!) nicht drauf
Ja, ich habe es mit einer Neuaktivierung mehrfach versucht.
Ja, die Zeiten habe ich genannt.

Antwort: Wir geben es an die Entwicklung weiter.
Alternative Antwort: Das können wir nicht nachvollziehen.

Anfang Juli und zuletzt Anfang August mit den gleichen Fragen und Antworten.

Ich wähle mich jetzt nicht täglich auf die Anlagen ein und kann auch wegen mangelnder Rückmeldung (es passiert ja nichts) auch nichts anderes sagen, als “geht nicht” und auch die alten Tickets (226747 / 228090) verweisen.

Früher gab es den Spruch bei Reklamationen… “Geht nicht” ist keine Fehlerbeschreibung. Wir müssen neu dazu lernen. :slight_smile:

vG
Ralf


#7

Hi Ralf,
Ehrlichkeit mag ich am liebsten :slight_smile:
OK, ich hab es bereits in die Entwicklung gegeben. Wir werden gucken, wo das Problem liegt.

Beste Grüße,
Juliane


#8

Mit dem ARA ist normalerweise alles gut … nur ein Upload einer neuen Anlagenfirmware ist mir bisher noch nicht wirklich darüber gelungen. Habe ich in den letzten 4 Wochen aber auch noch nicht explizit nachgetestet … :engel2:


#9

Hallo Marco…

mein Versuch eine 6000er über ARA zu updaten ist länger her. aber da stellte ich mir die Frage, ob der Hinweis „Die Firmware wird in die Anlage gespeichert.“ mit „Ja“ oder mit „Nein“ beantwortet werden muss.

[attachment=217]

vG
Ralf


#10

Ja oder nein haben keine Funktion, ich konnte das noch nie klicken … ???


#11

Hmmm, da ist wohl was durcheinandergekommen. Die Auswahl “Ja” oder “Nein” kommt wohl vom Fenster, was auf den erforderlichen Neustart hinweist.