Ausgehende Anrufe gehen teilweise nicht durch - 3 Klicktöne

Hallo zusammen,

ich habe ein Phänomen, das ich mir nicht erklären kann. Es ist eine Auerswald COMpact4000 TK Anlage mit insgesamt 6 DECT Telefonen und einen COMfortel 1400 IP als Systemtelefon. Die DECT Telefone sind folgendermaßen angebunden: 2 Telefone (Fritz!Fon C5), davon eines per ISN und eines als VoIP Account über eine Fritz!Box 7490 als Basisstation.
4 Telefone sind über ein Gigaset N510 IP Pro mit VoIP Accounts angebunden (Gigaset C430).

Rufverteilung und Accounts funktionieren laut Monitoring meiner Meinung nach gut.

Der Telefonaschluss ist ein Telekom Magenta Zuhause VoIP Mehrgeräteanschluss, kein SIP-Trunk. Ich habe das Anbieterprofil „de Telekom MagentaZuhause IPv4 V203“ von Auerswald heruntergeladen und importiert (wäre wohl auch in der Anlage hinterlegt).

Ich habe mit einigen Nummern bei ausgehenden Gesprächen Probleme. Ich kann nicht sagen, welche Nummer funktioniert und welche nicht, es sind sowohl Ortsnetznummern (0511) als auch Deutschlandweite Nummern (z.B. 08151), bei denen das Problem auftritt.

Das Problem sieht so aus: Rufnummer mit Vorwahl 081515509295 eingegeben -> grüne Taste -> anzeige (Gigaset C430): Rufnummer wird statisch angezeigt, blinkt dann zweimal, darüber steht „via 42 …“ -> ca. 4 Sekunden Pause -> 3 kurze Töne, eine Art Klicken „hoch-tief-hoch“ -> das Wort „anonymus“ blickt dreimal auf -> ab dann läuft der Gesprächszeitzähler. Es gibt keine Verbindung und keine Freizeichen. Es sind manchmal auch nur 2 Klicktöne oder auch nur einer.

Ich habe noch das alte Anbieterprofil V200. Wenn ich das auswähle, läuft es gleich, jedoch geht dann der Anruf durch und ich höre die Hotline-Ansage, sie ich erwarte.

Hat irgend jemand eine Idee, in welche Richtung ich nach dem Fehler suchen könnte?

Danke für Eure Hilfe!
Schöne Grüße!
Justin

Morgen Justin.

Verwende mal die aktuelle Beta-Version und gib uns eine Rückmeldung ob es mit dieser geht: https://www.auerswald.de/de/support/download/firmware-compact-4000/hotfix

Ich würde diesen Fehler gerne wieder aufgreifen. Ich habe ein identisches Verhalten bei einer 5200R 7.8A002
Auch hier bei 08… und einer 0511er Rufnummer. Nur 3 Knacktöne beim Rufaufbau und sonst nichts. Auch hier Telekom Magenta aktuelles Profil, kein SIP-Trunk. Hat die Beta etwas verändert?

Grüße,
Daniel

Edit:
Ich kann selbst bestätigen, dass der Hotfix 003 für die 7.8A Firmware bei einer anderen COMpact4000 bei mir erfolgreich geholfen hat. Mal gucken, wann einer für die 5200 erscheint.

@K-SecIT Schau hier: https://www.auerswald.de/de/support/download/firmware-compact-5200/hotfix

Habe ich bereits. Nun hat sich das Fehlerverhalten durch den Hotfix geändert. Nicht funktionierende Rufnummern funktionieren jetzt, dafür funktionieren andere Rufnummern nicht mehr. Sehr merkwürdig

Hmmm, seltsam. @Herrybert hast Du eine Idee hierzu?

Nabend.
Durch die Voip-Telefonie und die Umsetzung der Provider mit neuen Features wie Early Media entstehen immer wieder Merkwürdige Effekte, die häufig durch verschiedene Gegenmaßnahmen beim einen Gesprächspartner helfen können, beim anderen jedoch nicht.
-> Ihr erkennt schon - ISDN war die bessere Technik für Telefonie :wink:

Nun aber zum Lösungsansatz:

  • Man kann im VoIP-Anbieterprofil die Option „ Amt-Ersatzton verwenden“ auf „AUS“ stellen -> der von der Anlage eingespielte Rufersatzton - welcher dann kommt wenn vom gerufenen Ziel kein Audio kommt“ wird nicht eingespielt. Demzufolge könnte dann bei einem solchen Angerufenen lange Zeit nur Stille zu hören sein.
  • Die Option „Audio durchschalten bei Rufstart“ kann deaktiviert werden, dann wird Audio erst beim Abheben von der Gegenseite durchgeschaltet.
  • man kann die „pearly Media-Unterstützung“ auch komplett ausschalten und prüfen welche Ergebnisse man hiermit erreicht.

Parallel stelle ich Daniel per PN nochmal eine aktuellere Beta-Version bereit, mit der er das Verhalten gerne nochmal mit den Standardeinstellungen prüfen kann.