Compact 4000 an Vodafone Komfortanschluss

Hallo an Alle,

Ich habe eine Auerswald Compact 4000 mit Version 7.8A build 002 in Einsatz.

Diese ist hinter eine Fritzbox geschaltet auf der mein Komforanschluss von Vodafone geschaltet ist. ( 2 Sprachkanäle )

Wir haben Schwierigkeiten eine Rufweiterleitung einzurichten, wenn der erste Gesprächsteilnehmer ein Gespräch führt und das zweite Gespräch kommt.

Dieses soll nach Zeit x auf eine externe Handynummer geleitet werden.

Hier passiert leider nichts und es klingelt einfach immer weiter.

Wenn kein erst Gespräch besteht funktioniert die Weiterleitung einwandfrei.

Wir haben zwischenzeitlich noch eine sipgate voip nummer hinzugefügt um zu testen ob wir es irgendwie über diesen dann dritten Kanal schaffen eine Weiterleitung zu realisieren.

Ebenfalls leider ohne Erfolg.

Wir hoffen das Ihr uns weiterhelfen könnt oder erklären könnt warum das generell nicht funktioniert.

Beste Grüsse,
Euer GSch

Wie ist die Anrufweiterschaltung eingerichtet? Es sollte keine Anrufweiterschaltung des Teilnehmers sein, sondern möglichst eine Rufumleitung für externe Rufnummer und zwar mit Call Deflection:
https://docs.auerswald.de/COMpact4000/Help_V16_de/index.html#page/Buch1/voip_mehrgeraeteanschluss_rufumleitung_reference.html

Es ist aber schon ein SIP-Anschluss der in der Compact 4000 eingerichtet ist und nicht in der Fritzbox, oder?

Hi Ganzfix,

erstmal vielen Dank für dein Feedback.
Aktuell ist der Anschluss in der Fritzbox eingerichtet und wird dann an die Auerswald glaube über den S0 weitergereicht.
Der sipgate Anschluss ist nur in der Auerswald konfiguriert.
Ich bin in dem ganzen Thema nicht so ganz fit aber ich glaube ich bekomme den Anschluss nicht aus der Fritzbox raus um diesen in der Auerswald direkt zu administrieren.

BG,
GSch

Ich würde mich hier gerne mit ran hängen, ich habe ein ähnliches Problem:
Ich betreibe ebenfalls eine COMpact 4000 hinter einer Fritz! Box- allerdings eine 6591 Cable ( eigene Box, kein Providergerät )
Das läuft an einem Vodafone Kabel Business Anschluss mit einem Gigabit-Tarif.

Ich bekomme Rufumleitungen mit Übermittlung der Rufnummer des Anrufers nur dann hin, wenn die Anlage via ISDN an der Box betrieben wird.

Ich bekomme die Telefonie zum Laufen, wenn ich die Anlage direkt mit den VoIP Accounts auf Vodafone einrichte, und auch, wenn ich die Anlage als LAN Telefon in der Fritz! Box konfiguriere. In diesem beiden Fällen aber wird bei einer Rufumleitung nie die Nummer des Anrufenden übermittelt, weder bei Keypad, noch bei Call Deflection, auch wenn Clip no Screening eingeschaltet ist.

Hat da Jemand einen Tip für mich?

Danke & Gruß,