COMPACT 4000, Anrufer bekommt 10-15sek. Ansage von Auerswald danach rauswurf


#1

Hallo,
vorab ein paar kleine Hinweise Es besteht folgende Konstellation:
Auerswald 4000 mit einer Fritzbox 7360. Einen VOIP Anschluss von 1&1. Die Fritzbox dient zusätzlich als Dect Basis der mobilen Geräte. Es ist ein Ansagetext eingerichtet, der als “Text vor Melden” abgespielt wird.

Nun zu meinem eigentlichem Problem,
wenn ein Teilnehmer anruft, kommt es sporadisch dazu, dass die Ansage
der Telefonanlage anfängt sich abzuspielen und anschließend läuft diese 10-15 Sekunden, bis dann dass Gespräch beendet wird.
An sich Funktioniert alles andere ziemlich Tadellos Ich bin mit meinem Latein am Ende und wäre dankbar um jeden Tipp.

Vielen Dank schon im Voraus
Wendinger

Eine Gitarre hat sechs Seiten.


#2

Hallo!

Da wir ja nicht wissen was Du alles konfiguriert hast, kann ich nur raten:
Vielleicht hast Du bei einem von Extern gerufenen TN BoB eingerichtet mit Abwurf zum Ansage-Text u. wird durch diesen dann autom. beendet?

Übrigens, So viel ich weiss, hat eine Gitarre eventuell noch mehrere “Saiten”.

LG.


#3

Hast Du generell auch Probleme / Störungen bei der Telefonie, oder tritt das nur bei “Text vor Melden” auf?

Wie ist TvM eingerichtet? Werden die TN währenddessen schon gerufen, oder erst nach Ablauf der Ansage? Wenn danach, würde ich schon mit @hotliner1 übereinstimmen, dass es ein Problem in Deiner Rufverteilung geben könnte.


#4

Hallo Wendiger,
Schau Dir mal an welches Klingelschema Du ausgewählt hast, wenn Du eine Gruppe vom Amt rufen lässt. Es gibt dort welche, bei denen der Ruf dann gewollt beendet wird.