Compact 4410 und Eumex 504 als Unteranlage

Hallo,

habe da wieder eine kleine Frage:

Habe eine 4410 als Hauptanlage und eine Eumex 504 PC als Unteranlage. Internes Telefonieren klappt 100%ig. Nur mit dem Vermitteln eines Gespräches von der Eumex zurück auf die Auerswald klappt nicht. Rückfragegespräche kann man Problemlos machen, nur das Vermitteln des Amtteilnehmers geht nicht, dieser fällt immer zurück auf die Eumex.

Sämtliche Berechtigungen in der Auerswald Anlage sind gesetzt.

Woran kann es liegen?

Hi!

Wenn ich das richtig verstanden habe ist das ein AMT-AMT Vermitteln der Eumex. Kann diese so etwas?

Du schreibst nur, dass die Berechtigungen in der Auerswald gesetzt sind. Vielleicht muss in der Eumex eine entsprechende Berechtigung gesetzt sein.

Tschau
Martin

Hi,

Du musst bei der Eumex einstellen, das Konferenz und Makeln im Amt un dnicht über den zweiten B-Kanal durchgeführt wird. Dann macht die Eumex ein Hold am Amt (externer S0-Port der Eumex). Die 4410 realisiert dann ein Vermitteln, da sie es über Hold/Disconnect macht.

In der Eumex muss außerdem sichergestellt werden, das sie immer die MSN an die 4410 übermittelt, unter der sie angerufen wird (z. B. 41).

Sollte rein vom Verständnis her funktionieren.

Hallo,

danke für die Antworten,

bei der Eumex musste nur die Berechtigung gesetzt werden, dass sie auch ein Amtsgespräch vermitteln darf. Und jetzt funzt das.

Danke