COMpact 5200R - automatischer Reboot

Hallo Zusammen,

ich bin auf auf der suche nach einer einem täglichen automatischen Reboot der Anlage.

Anlage 5200R FW8.0A

Habe das zwar im Internet gefunden wie es mit einem curl Befehl funktionieren soll aber bei mir tut sich da nichts

Folgendes habe ich versucht:

curl -s -o AW_Login.html -d LOGIN_NOW=true -d jssupport=true -d timeout=200 -d LOGIN_NAME= -d LOGIN_PASS= -d Anmelden=Anmelden -c AW_cookieJar https://xxx/login
sleep 2
curl -s -o AW_Reboot.html -b AW_cookieJar -d reboottimevalue=0 -d rebootpbx=Neustart ‚https://xxx/updownload_reboot_time_pbx?reboottime=0

Hat jemand eine Idee ?

Danke für eure Hilfe!

Vielleicht solltest Du erst einmal erklären warum du das machen willst. Möglicherweise gibt es eine bessere Lösung.

Hallo Ganzfix,

das eigentliche Problem ist das sich die 1und1 SIP Trunks nach einen dynamischen WAN IP wechsel nicht verbinden - sie sind zwar „grün“ aber es gehen keine eingehenden Gespräche. Es geht immer nach einem Reboot der TK Anlage bis zum WAN IP wechsel.

Auerswald hatte dazu bisher keine Lösung gefunden.

Grüße

Ich würde empfehlen eine feste IP Adresse einrichten zu lassen. Das sollte das Problem beheben. Die Registrierung der SIP Trunks funktioniert immer bei einem IP Wechsel. Jedoch dauert das DNS Propagation im Netz eine Weile. Das bedeutet (einfach erklärt), ankommende Anrufer wissen noch nicht das sich die IP Adresse zu euren SIP DNS Eintrag geändert hat und versuchen noch die alte IP Adresse zu erreichen was fehl schlägt. Das dauert eine Weile bis jeder die neue IP Adresse weiß. Ich denke, das der Reboot im „Netz“ nur die notwendige Zeit überbrückt und im Endeffekt keinerlei Wirkung hat. Mich wundert eh, dass Telekommunikationsanbieter SIP Trunks anbieten ohne eine feste IP Adresse vorauszusetzen.

Grüße

Hallo CopperKiDD,

danke für deine Antwort, leider ist hier keine feste IP möglich.

Bin trotzdem auf der Suche die Anlage via Script oder ähnliches neuzustarten.

Wer kann hat hier noch Ideen?

Danke :slight_smile:

auch ich würde mir einen zeitgesteuerten reboot wünschen. mir ist klar, dass das oft nur eine zweitklassige lösung ist, aber als notbehelf (workaround) bis zum eintreffen der optimalen lösung finde ich das voll in ordnung.

als drittklassige lösung erwäge doch, ob nicht eine billige zeitschaltuhr aus dem baumarkt zumindest provisorisch hilft. ich selbst hatte mir in 2021-06 im hagebau für 5,99 euro eine zeitschaltuhr der fa. REV, modell „EMT 757“ gekauft. sie ist digital und kann auch spannungsunterbrechungen bis herunter auf eine minute bewirken.

am andern ende der fahnenstange :o) bietet sich der einsatz einer power distribution unit (PDU) für das 19-zoll-rack an. z.b. gab es 2017-07 von der fa. gude https://www.gude.info/ das modell „EPC 8221“ für 540,- euro, damit lassen sich dann bis zu 12 verbraucher via netzwerk ein- und ausschalten. für jeden der 12 anschlüsse lässt sich auch ein cron-job mit schaltereignissen konfigurieren. dafür gibt es im web-GUI der „EPC 8221“ eine vorbildlich gemachte seite. ja, so eine cron-orientierte konfigurationsseite in einer auerswald wäre toll.

wie gesagt, bis zur finalen lösung geht es auch mit kleinem kaliber für 5,99 euro :o)

beste grüße
frank

Hallo Zusammen,

konnten nun eine Lösung für das Problem finden, „eigentlich“ ganz einfach.

Damit die Anlage via cURL neustarten kann ist folgender Befehl notwendig:

curl „http://192.168.x.x/updownload_reboot_time_pbx?reboot_PBX=1&reboottime=0“ --digest -u USER:PASS -v

Viele Grüße!