Gebührenkonto und T-ISDN xxl

Hallo zusammen,

ich verwende für (bzw. gegen) einen telefoniersüchtigen Teenager das Gebührenkonto meiner COMpact 2206 USB. Klappt alles wunderbar - wenn da nicht die Telekom wäre.

Da ich den Tarif xxl benutze kosten bekanntlich Sonntags normale Gespräche nichts. Trotzdem sendet die Telekom Tarifinformationen mit, so als wenn xxl nicht gebucht wäre.

Da ich davon ausgehe, das die Magentas das nicht ändern wollen/können/dürfen wäre es schön, wenn man der Auerswald-Anlage mitteilen könnte, dass es Sonntags (und an Feiertagen - die sind im Soft-LCR ja bereits definiert) eben nichts kostet und Tarifinformationen zu Normal-Rufnummern ignoriert werden.

Kennt jemand diese Problem?
Hat jemand einen genialen Tipp parat?

Meine bisherige Lösung besteht übrigens darin, für den Sonntag einen hohen Kontostand einzustellen und danach wieder den alten Wert einzutragen. Das Problem ist nur, dass das mit der Zeit ziehmlich lästig wird.

Gruß
Michael

Hallo Mick,

sonntags einen hohen Kontostand zu definieren, kann gefährlich sein: viele Einheiten können auch durch Telefonate zu mobil entstehen, und die musst Du bezahlen…
Es sei denn, Du hast Mobilnummern generell gesperrt. Falls dem so ist, dann schreibe einfach Wochentag-abhängige Konfigurationen und deaktiviere in der Sonntagskonfig das Gebührenkonto. Dann hast Du schon mal 80% erschlagen, bleiben noch die Feiertage…

Gruß,
schifel

Hallo schifel,

Mobilfunk ist allerdings gesperrt und natürlich auch 0190/0900 etc.

Wochentag-abhängige Konfigurationen mit deaktiviertem Gebührenkonto: sehr gute Idee - hab ich zunächst gedacht…

…aber wie stell ich das an? Sieht nicht so aus als wenn COMset die Einstellung für das Gebührenkonto konfigurationsabhängig verwaltet.

Schade :mad:

Oder hab ich da was übersehen? :confused:

Gruß
Michael

Hallo Mick,

ja, Du hast recht: Gebührenkonten stehen nicht in dem Programmteil, der automatisch umgeschaltet werden kann. Sorry für die falsche Fährte!

Gruß,
schifel.

Hallo schifel,

kein Problem, wär ja evtl. mal ein Vorschlag an Auerswald zu überlegen, ob so etwas nicht mit in die Konfigurationsabhängigen Einstellungen gehört.

Weiß jemand ob die hier mitlesen und ob es schon mal passiert ist, dass ein hier diskutiertes Feature auch tatsächlich implementiert wurde?

Oder macht es mehr Sinn, den Support direkt zu Fragen? Wie sind da die Erfahrungen?

Fragen über Fragen :stuck_out_tongue:

Gruß
Michael

Hi Michael,

Du kannst davon ausgehen, Auerswald liest mit…aber in diesem Fall kann ich Dir derzeit nicht viel Hoffnung auf eine Änderung machen.

Außerdem würde ich in diesem Fall für die Kinder eher einen positiven erzieherischen Faktor erkennen (nur weil Sonntags die Telefonate für den Telefonanschluss “kostenlos” sind, brauchen meine Kinder ja nicht rund um die Uhr am Telefon hängen, wenn man seine Freunde sehen und auch sprechen will, dann kann man auch zu ihnen hingehen -> außerdem muß man ja im Normalfall die 5,- Euro Mehrkosten pro Monat auf die Gespräche am Sonntag und evtl. noch andere…umlegen, so das diese Gespräche eben doch nicht kostenlos sind !!!).

Gruß

der Martin