Gespräch kann nicht angenommen werden


#1

Hallo,

folgende Konstellation bei einem Kunden: Auerswald 4410USB wird einmal versorgt vom internen S0-Port eines Zyxel Speedlink 5501 (AllIP-Anschluß der Telekom) und zum anderen von einem ISDN-Anschluß (reiner Sprachanschluß). Als ich das Ganze vor einigen Jahren mal konfiguriert habe, war anstatt des AllIP-Anschlusses noch ein klassischer ISDN-Anschluß aktiv.

Konfiguriert ist es so, daß eingehende Anrufe an den angeschlossenen Telefonen signalisiert werden. Gleichzeitig erfolgt über den zweiten ISDN-Anschluß eine Weiterleitung an ein Handy.

Diese Konfiguration hat bis vor zwei Wochen problemlos funktioniert (auch nach Umstellung auf IP lief alles wie gewohnt). Nun aber tritt folgendes Problem auf: Ein eingehender Anruf wird wie gewohnt an den Telefonen und dem Handy signalisiert. Wenn man nun an einem der angeschlossenen Telefone das Gespräch annehmen will, hört der int. TN nur eine Art Besetztzeichen und der Anrufer weiterhin die normale Rufsignalisierung (genauso, als ob niemand zuhause wäre). Sobald der TN am Telefon abhebt wird aber die AWS aufs Handy beendet (so, als ob der Anruf angenommen wurde).
Anrufe von den Telefonen nach extern funktionieren dagegen einwandfrei. Nur eben kann man kein Gespräch annehmen. Nun war die Telekom vor Ort und meinte, die Auerswald ist defekt.
Habt ihr eine Erklärung für dieses Problem? Was könnte ich noch testen?

Viele Grüße
waldmeister24


#2

Hallo!

Vielleicht deaktivierst Du mal den Parallel-Ruf zum Hdy.
Bzw. wenn Du am Hdy abhebst, funzt es normal?

LG.


#3

Hi,

kann es sein dass der Zyxel vielleicht ein automatisches Firmwareupdate gezogen hat, welches etwas “kaputtgemacht” hat? Sprich: War die Zyxel Firmwareversion vor 3 Wochen garantiert die gleiche wie jetzt?

Zyxel hat sich leider mit dem Kauf von Sphairon meiner Meinung nach keinen Gefallen getan. Der VMG1312-B30A z.B. ist ein absolut solides Zyxel-Produkt, welches ich mit Vorliebe als VDSL-Modem im Bridgemode einsetze. Man bekommt nichts Besseres.

Der Speedlink-Krams ist allerdings Sphairon-Schrott, den Zyxel dummerweise unter seinem (guten) Markennamen verkauft. Das wäre so, als würde Mercedes jetzt Fiat-Autos mit dem Stern versehen und vermarkten. Ich habe den Zyxel-Speedlink-Schrott bei mehreren Bekannten angetroffen und überall hat es Probleme gemacht. Ruhe war erst, als ein “richtiger” Router drin war … und sei es eine Fritze, wenn es denn zwingend nur Konsumerlevel sein muss.

Wenn Du Deinem Kunden was richtig Gutes verbauen willst, schau’ Dir mal die Ubiquiti Edgerouter an! Supersolide Geräte mit klasse Performance und Pro-Features für bezahlbares Geld. Rocksolid!


#4

Hallo Ealdmeister.

Ja ja - die VoIP-Technik - Segen und Fluch.

Prüfe mal folgendes: deaktiviere den Ruf zum Handy. Ist die Funktion nun normal?

Ich habe nämlich derzeit auch komische Phänomene beim Ruf au mein Handy (mit Telekom-Vertrag). Rufe ich das Handy und gehe innerhalb kurzer Zeit dran ist alles normal. Warte ich mehrere Rufzeichen ab geht “etwas” dran ohne Audioverbindung. Voicemailbox und Anrufweiterschaltungen habe ich schon alle deaktiviert. Das Verhalten ist aber nicht immer. Die Jungs von der Telekom machen schon lustige Sachen - derzeit sind Sie wieder dabei und implementieren "Neue Features, Protokolle, etc… :expressionless: