Gesprächsdatenliste unvollständig und ohne Kosten Hochrechnung


#1

Hallo, wir haben bei einem Kunden, seit ALL-IP SIP Trunk Umstellung das Problem mit der Gesprächsdatenliste in COMlist.

Anlage COMmander Basic 2 hängt an 2 ISDN eines Lancom 884.

Gesprächsdatenliste wird aufgezeichnet aber es scheint so, als ob nicht alle Gespräche gelistet sind (ist noch unklar da vom Kunden quasi gerade gemeldet und selber noch nicht getestet - aber vielleicht hängt es ja zusammen) aber das wichtiger Punkt, sind die KOSTEN, diese sind seit Umstellung 0.000 sind.

An der Anlage wurde am Tag der Umstellung auch die aktuelle Firmware 4.2P Build 000 28. 02. 2019
eingespielt.
Ich tippe mal, das der Fehler in der Firmware Version enthalten ist.???
Wenn ja hat jemand die alte Firmware kann man die downgraden?
Oder was kann sonst der Fehler sein?

DANKE
MFG Steffen


#2

Nabend Steffen.

Meine Annahme wäre: Der Router wird keine Gebühren mehr übermitteln und die Anlage zeichnet nur gebührenpflichtige Gespräche auf…

Schau Dir mal die Einstellungen unter COMlistq an…


#3

Zur Not kann man doch die vorherige FW auch direkt über das Anlagenmenü wieder herstellen!?

Gruss


#4

Hallo Steffen,

ich denke Herrybert wird recht haben :smile: Du wirst vorher ISDN gehabt haben mit Senden der
Gebühreninformation während oder nach dem Gespräch. Seit VoIP gibt es dieses Leistungsmerk-
mal nicht mehr. Mir ist kein Router bekannt, der diese Informationen (über S0) “synthetisch” sendet,
also anhand der Verbindungszeit.

Das hat mit der Firmware sicherlich nichts zu tun!

Schön wäre es, wenn Auerswald anhand der Gesprächsminuten x Faktor die Gebühren in der
Anlage berechnen würde. Aber das machen die leider nicht … oder mir nicht bekannt, wie es
geht :slight_smile:

Gruß
MIchael


#5

Moin.

Auerswald kann bei den neueren Systemen (4009/5000/5200/5500/6000) die Gebühren über LCR berechnen, auch wenn kein LCR am Amt gewählt wird. Bei den älteren Webserveranlagen geht dies nur für ISDN-Ämter.
Entweder mal eine LCR-Tabelle über Telefonsparbuch.de erzeugen lassen oder direkt beim Auerswald-Support anfragen.

LCR beim Teilnehmer muss aber aktiviert werden, je nach Anlage/Freischaltung also noch mal zu zahlen, wenn nicht schon freigeschaltet.


#6

Hallo Herrybert,

das ist doch mal eine wirklich erfreuliche Nachricht! Funktioniert dann auch die Budgetierung je interner
Rufnummer? Das wäre natürlich fein … Erzeugt die Anlage auch den 16Khz Impuls für alteTelefone?

Na dann werden wir uns doch mal an den Support wenden :slight_smile:

Viele Grüße
Michael