"IP Anlagenanschluß" (SIP-Trunk) über S0 an 5020


#1

Hallo Zusammen,

ich habe bisher einen Anlagenanschluß an einer 5020 laufen.
Dieser soll jetzt auf IP umgestellt werden.
Funktioniert das ganze mit einem SIP-Trunk genauso am internen S0 des Routers wie bei einem “normalen” ALL-IP Anschluß (Mehrgeräte) am internen S0?
Danke für eure feedbacks


#2

Nein, das funktioniert nicht, auch die 5020 ist nicht für SIP Trunk ausgelegt. Zumindest bei den mir bekannten Providern z.B. http://www.auerswald.de/de/service?option=com_auerservice&view=faq&faq_id=252


#3

Aber direkt am internen S0 des Routers sollte es doch laut der Beschreibung des Auerswald-Links funktionieren.
Also Router interner S0->externer S0 5020
Oder habe ich das falsch verstanden?


#4

Folgendes steht dort geschrieben…

Folgende Systeme mit IP-Unterstützung können nicht mehr an einem SIP-Trunk (TK-Anlagenanschluss) der deutschen Telekom betrieben werden:

COMmander Business, COMmander Basic.2, COMpact 5020 VoIP, COMpact 5010 VoIP und die COMpact 3000 Serie.

Natürlich gibt es aber auch Router vom Anbieter, der dann den SIP-Trunk auf entsprechende ISDN-Ports wandelt. :slight_smile:

vG
Ralf


#5

Du kannst beispielsweise eine Bintec be.IP plus (oder 4isdn) davor schalten.


#6

Hallo Oli,
Du kannst eine Fritzbox 7490 oder 7590 am SIP-Trunk einrichten. Das geht aber nur mit einer bestimmten Beta-Version. Den Link kannst Du über den AVM-SUPPORT bekommen. Am internen S0 schließt Du dann die Anlage an. Läuft beim Kunden tadellos!


#7

Danke für die Info