Rufannahme eines D1 Anrufs am Comfortel 1400 isdn scheitert


#1

Liebe Fehlersuchgemeinschaft,

Zunächst die Anlagenkonfiguration:

COMpact 4000 (Firmware 7.2B) + 2 Comfortel 1400 isdn (FW 2.0C) +

analoge Telefone.

So-Bus ca. 16m vorne und hinten terminiert.

Terminierung in der 4000 abgeschaltet!

Anlage ist seit 1,5 Jahren im Betrieb zunächst völlig störungsfrei.

Seit einiger Zeit folgendes Fehlerbild: (laut Kunde gefühlt seit 1-2 ??? Monate)

Anruf aus dem Mobilfunknetz der Telekom D1 klingelt,

der Rufannahmeversuch am Comfortel 1400_Nr.1 scheitert mit Knacken im Hörer und der Display-Meldung Anrufer hat aufgelegt. Anruf liegt aber noch in der Anlage, denn das 1400_Nr.2 klingelt weiter. Hörer am ersten 1400 auflegen und wieder abnehmen schaltet den Anruf dann auf 1400_Nr.1 durch.

Das 1400_Nr.2 verhält sich leider genau wie 1400_Nr.1,

d.h. es ist unerheblich ob der Rufannahmeversuch zuerst am ersten oder am zweiten 1400 erfolgt.

Und jetzt die gute Nachricht

Anrufe aus dem vodafone D2 Netz keine Probleme,
Anrufe aus dem O2 Netz keine Probleme,

Anrufe aus dem Festnetz keine Probleme.

Anrufe aus dem D1 telekom Netz mit Rufannahme an analogenen Telefonen keine Probleme.

Nachdem so was von einem alleine nicht lösbar ist erbitte ich dringend Eure Hilfe.

MfG Klaus Lechner


#2

Hallo…

Da es ja nachvollziehbar zu sein scheint, einfach ein D-Kanal Protokoll machen und nachsehen was los ist.

Die Anlage ist also zwischen den zwei ISDN Anschlüssen?
Was macht der Anruf denn an den analogen Telefonen, wenn man diesen daran annimmt?

vG
Ralf


#3

Steht das nicht da schon geschrieben?


#4

Hallöchen zusammen;
die Telekom hat im Mobilfunknetz die Codec`s geändert.
Ruf wird angezeigt und kann angenommen werden, es erfolgt aber keine Sprachübertragung.

Du musst die aktuelle Beta-Firmware 7.2B Build 008 installieren, dann ist das Poblem beseitigt.

LG Ralf


#5

Leider heute keine Rose für Dich. :joy:
Aber Danke für den Hinweis.

vG
Ralf


#6

wie hier schon beschrieben die Firmware und die VoIP Accounteinstellungen kontrollieren ob schon: de_Telekom_MagentaZuhause_IPv4_V201 installiert sind.

Quelle: https://www.auerswald.de/de/service/service-produkte/telefonanlagen/64-service/tk-anlagen/compacterserie/voip-compact-serie/1521-voip-compact-4000.html

Hatte bei einer Firma das gleiche Problem, wurde damit gelöst.

Schöne Grüße

Tommy


#7

Guten Morgen liebe Gemeinschaft,

leider haben alle Eure Vorschläge bis jetzt nichts geholfen.
Besonders die Firmware 7.2B 013 brachte keine Verbesserung.
Auch Hinweise zum Telekom_MagentaZuhause_IPv4_V201 bringen nichts, weil isdn-Betrieb.

Nochmals kurz meine Konfiguration:
Telekom IP - Anschluss,
Fritzbox 7490 FW 7.10,
Auerswald TK-Anlage C4000 (FW 7.2B 013) ext. S0-Bus an Fritzbox S0, , reiner isdn Betrieb
2x Auerswald Comfortel 1400 isdn (FW 2.0C) an int. S0-Bus von C4000,
S0-Bus ca 16m vorne und hinten terminiert, C4000 in der Mitte, Terminierung aus.

Anlage seit Sept. 2017 in Betrieb
Fehlerbild seit ca. Mitte April 2019, zuvor störungsfreier Betrieb,
keine manuellen Änderungen an der Konfiguration,
(ev. unbekannte automatische Updates in C4000, nicht in Fritzbox, nicht in Tel.1400 isdn)
Fehlerbild NUR bei Anrufen aus dem Mobulfunknetz D1 der telekom, reproduzierbar:

1.Anruf klingelt
2. Am Comfortel 1400 isdn Hörer abnehmen, kurzes Knacken,
3. keine Sprache im Hörer, Textanzeige im 1400 isdn: Anrufer hat aufgelegt.
4. (genügend schnell) wieder Auflegen und erneut Abnehmen
5. störungsfrei Sprachverbindung mit dem Anrufer.

Beide Comfortel 1400 isdn Systemtelefone verhalten sich gleich (fehlerhaft).
Rufannahme an einem analogen Anschluss der C4000 TK-Anlage störungsfrei!

Netzwerkstrom-Trace in C4000 bringt keine Ergebnisse, weil reiner isdn Betrieb.
Auerswald Support der TK-Anage C4000, vermutet Router Probleme (Fritzbox)
AVM Support (Fritzbox) kann sich das nicht vorstellen, ich auch nicht

Nochmals, alles funktioniert, nur D1 Mobilfunkanruf nicht.

Am besten hat mir der Hinweis auf die Codec Änderung der Telekom eingeleuchtet.
Aber der Import der Firmware 7.2B 013 hat nichts gebracht.

Welche Diagnosemöglichkeiten am S0-Bus gibt es.
Welche Geräte , Programme braucht man dazu.

Hilfe, das ist seit Langem einer meiner Lieblingsfehler.

Klaus


#8

Hallo Klaus.

Gehe mal folgende Punkte zur Einkreisung durch:

  1. Telefonieeinstellungen in der Fritz Box einmal anpassen, z.B. Name der Rufnummer ändern, speichern.
  2. Funktion prüfen

Wenn weiterhin vorhanden:

  1. Wireshark auf der Fritz.box aufzeichnen: http://fritz.box/html/capture.html (am besten Internet mitschneiden), warten bis Download auf PC startet
  2. D-Kanal Dekoder von der Auerswald Homepage laden, vorher Protokollierung in der Anlage unter Administration-> Protokollierung aktivieren
  3. Anruf durchführen.
  4. eine Minute warten, dann Aufzeichnungen ( beide) stoppen.

Trace mit den aktuellen Servicedaten (unter Administration -> Servicedaten) an support@auerswald.de senden, kurze Beschreibung dazu und auf Antwort warten :slight_smile:


#9

Hallo Klaus. Was machen die aktuellen Erkenntnisse? Geht es schon?


#10

Hallo Herrybert,
danke für die Nachfrage. Ich habe erst am Dienstag 28.5. einen Termin beim Kunden.
Ich melde mich dann. Grüße Klaus