Rufnummernunterdrückung ?


#1

Hallöle!

Bevor ich meine Frage stelle, erst einmal eine kurze Beschreibung des IST-Zustandes:

Ich habe einen Mehrgeräteanschluß, der telekomseitig die Übertragung der Rufnummer vorsieht. Am Anschluß betreibe ich eine Auerswald 2206 mit aktueller Firmware und der Einstellung, das nur eine bestimmte MSN übertragen wird.
Bis vor einiger Zeit hat das auch sehr gut funktioniert. Neuerdings jedoch
wird keine Rufnummer mehr übertragen, obwohl an den Einstellungen der Anlage nichts verändert wurde.
Der Test mit einem ISDN-Telefon direkt am NTBA verlief ebenfalls negativ.

Nun meine Frage:
Ist es möglich mittels einer bestimmten Tastenfolge (z.B. *31# wie bei gsm)
das CLIP wieder einzuschalten, oder muss da ein Telekomiker ran?

Vielen Dank vorab!
Jofo


#2

Hallo Jofo,

liegt meine Vermutung nahe, das du kürzlich einen Tarifwechsel vorgenommen hast?

Wenn dem so ist, ruf mal bei der Telekom an und laß dir das Leistungsmerkmal " Ständige Rufnummernübermittlung bei fallweiser Unterdrückung" ( CLIR 2) prüfen und ggfs. wieder freischalten.Ist m.E. immer noch kostenfrei.

Schönes Wochende.


#3

Hallo EDKOMM,

nein, ich kann mich nicht daran erinnern, das ich einen Tarifwechsel vorgenommen hätte! Putzig ist nur, das es plötzlich von einem auf den anderen Tag nicht mehr ging.
Zunächst hatte ich meine TK-Anlage in Verdacht, bzw. das ich dort etwas verdreht hätte, aber nachdem ich nun nochmals genauer in die Konfig eingestiegen bin, hätte es gehen müssen, daher habe ich es direkt am NTBA geprüft und festgestellt das es nicht mehr ging.

Aber Danke für den Tip werde morgen mal bei den Telekomikern anrufen
und es zurücksetzenlassen.

Also schönen Sonntag noch!
Jofo


#4

Meld dich mal,

ob ich mit der Vermutung recht hatte.Die Telekom löscht auch die Rufnummernübermittlung, wenn kein Telefonbucheintrag gewünscht wird.


#5

Hallo EDKOMM,

jep, Deine Vermutung war richtig, habe heute mit einer sehr netten Dame vom magentafarbenen T gesprochen, die mir erklärt hat, das mein Anschluß auf CLIR 3 eingestellt war.
Jetzt bin ich mal gespannt, wie lange die Telekomiker brauchen um den Ausgangszustand wieder herzustellen.
Also Danke nochmal für den Tipp.

Grüße
Jofo

PS. Kann so etwas dadurch passieren, das die TK-Anlage eine Zeitlang so konfiguriert war?


#6

Nein,

das hat mit der Anlage nichts zu tun.
Diese Umstellung hängt meistens damit zusammen, wenn der Tarif gewechselt wird oder kein Telefonbucheintrag gewünscht wird, DSL beauftragt wird…

Kurzum, immer wenn an deinen Anschlußdaten gearbeitet wird…


#7

Hallo EDKOMM,

nochmals Danke für Deine Hilfe!
Ich hoffe mal das ab morgen wieder alles schön ist…

Grüße
JoFo