Ruhe vor dem Telefon

Hallo,

Konstellation: Compact 4410 an 2 NTBA´s
1 x Comfort 2000 +
1 x Comfort 1000
Mehrere analoge TN

Comfort 2000+ und Comfort 1000 wirken als Zentrale. Externe anrufe werden nur an diesen Geräten signalisiert. Wenn die Zentrale nicht besetzt ist, soll der ext. Anrufer ein Besetztton bekommen (also kein AB).

Kann man für die Komplette Zentralnummer einen Anrufschutz schalten. Wie müsste das Programmiermäßig aussehen?

MfG

Kristian

Hi,

Du kannst verschiedene Konfigurationen erstellen (Tag, Nacht usw.) und in jeder den Anrufschutz aktivieren oder deaktivieren. In Deinem Fall erstelle einen virtuellen analogen Teilnehmer. Dem gibst Du dann in einer separaten Konfiguration den Anrufschutz. Die Rufverteilung änderst Du in dieser Konfiguration natürlich auch. Die entsprechende MSN wird in dieser Konfiguration ausschließlich diesem analogen Virtuellen Teilnehmer zugewiesen. Und schwupp bekommen die Amtanrufer auf dieser Amtrufnummer ein Besetzt.
Evtl. kann man auch einen ISDN-Teilnehmer nehmen, wenn kein analoger Port mehr frei ist. Das müsstest Du mal testen. Es kann sein, das ein fehlendes ISDN-Endgerät die Funktion Anrufschutz verhindert.

Hallo Olli!

Das müßte eigentlich auch ohne virtuellen Teilnehmer funktionieren: In dem entsprechenden Profil einfach der zugehörigen Amtrufnummer keinen Apparat in der Rufzuweisung zuordnen --> Das sollte dann auch zu einem “Besetzt” führen.

Beste Grüße

Marco

Hi Marco,

dann bin ich mir nicht ganz sicher. Es kann sein, das dann der Ruf auf der ersten MSN-Rufverteilung aufläuft. Müsste man aber mal probieren.

Nein, der Abwurf erfolgt nur, wenn keine passende Nummer unter “externe Rufnummern” gefunden wird.

Habe ich übrigens gerade nochmal an meinem Basic nachvollzogen, geht. :banana:

Gruß

Marco

Es läuft alles :slight_smile: :slight_smile: :slight_smile:

Das mit dem virtuellen TN ist gar nicht so schlecht.

Vielen Dank für die schnelle Hilfe!!!