USB-Stick für Voicemailbox wird nicht erkannt


#1

Guten Morgen,

ich habe eine Auerswald 5200R und bräuchte die Voicemailbox-Funktion um außerhalb der Geschäftszeiten eine Ansage zu realisieren und zu erreichen, dass die TKA danach auflegt. Das ist offensichtlich nur mit dem Voicemail-Modul möglich.

Nun habe ich schon mehrere USB-Sticks gesteckt (sowohl jeweils FAT, FAT32 und NTFS-formatiert), leider scheint die Anlage diese alle nicht zu erkennen. Gibt es irgendwo einen Menüpunkt im Webinterface, wo man den Status des USB abfragen kann?

Soweit ich das erkennen konnte, ist bei der Anlage ein Voicemail-Kanal inklusive. Das Freischaltungsmenü im Webinterface sieht folgendermaßen aus:

Danke für einen kurzen Tipp :slight_smile:

lG merlin


#2

Guten Morgen,

den Stick über die Einstellungen unter VMB formatieren lassen, nicht selbst formatieren.


#3

Upps, gleichzeitig :smiley:

Beim Formatieren wird der Stick geprüft und auch gleich die aktuelle Sprachdatei auf den Stick kopiert:


#4

Guten Morgen und Danke für die schnellen Antworten,

im Grundeinstellungen-Menü war ich auch schon, nur sieht das bei mir leider so aus:

Der USB-Port an der Front der Anlage ist schon der richtige? Gibt es intern noch einen auf dem Mainboard?

Danke und lG,
merlin


#5

Hallo Merlin.

Entweder Anlage runterfahren, stromlos machen und neu starten - danach prüfen ob Funktion gegeben, oder alternative USB-Sticks prüfen…USB-Platz an der Front ist ok.


#6

Moin moin,

nach dem 6. (!) ausprobierten Stick hat schlussendlich der billigste Werbestick von allen funktioniert… :slight_smile:
Danke für die Tipps,
merlin


#7

Ja, das hatte ich auch schon, wobei auch zu große Speichermedien (schon seit jeher :wink: ) Probleme machen können - zum Glück tun es ja auch kleine/Ältere ausreichend …


#8

Meine Empfehlung…: https://www.amazon.de/Kingston-DataTraveler-DTMCK-Speicherstick-schwarz/dp/B007V9U81E/ref=redir_mobile_desktop?encoding=UTF8&psc=1&ref=ya_aw_od_pi