Voicemail-Boxen und DECT-Schnurlostelephone


#1

Hallo zusammen,

hat jemand Erfahrung, wie gut die Voicemail-Boxen (z.B. der COMpact 5000) mit den schnurlosen Auerswald-Telephonen (M-100 / M-210) nutzbar sind? Folgende Punkte interessieren mich dabei besonders:

  • Information über neue Nachrichten auf der Box
  • Nutzung in Gruppen (sehen, welche Nachrichten bereits von anderen Gruppenmitgliedern bearbeitet wurde)
  • komfortabler Abruf der Nachrichten
  • komfortable Umschaltung von Ansagetexten

Leider finde ich in den Handbüchern keine Infos dazu …

Danke im Voraus,
Sarek \//_


#2

Habe das mal an der 5020 durchgespielt:

Das geht mit Inforuf (Voicemailfunktion) - -> nur Teilnehmer, keine Gruppe

Sehen nicht. Du bekommst den Inforuf, und wenn Du zurückrufst kommt die Ansage, keine Neue Nachricht.
Umgekehrt schon …

Ja, einfach den Inforuf mit grüner Taste zurückrufen …

Hmmm …


#3

Sehen nicht. Du bekommst den Inforuf, und wenn Du zurückrufst kommt die Ansage, keine Neue Nachricht.

Ich beziehe mich eigentlich mehr darauf, dass das Voicemail-System der COMpact 4000/5000/6000 über RSS-Feed über neue Nachrichten informieren kann - also per Text auf dem Display, nicht per Anruf. Die schnurgebundenen Systemtelephone können das wohl auch anzeigen. Wenn ich es richtig verstanden habe, kann man sich das sogar auf Smartphones anzeigen lassen. Mich interessiert nun, ob das auch mit den Auerswald-eigenen DECT-Telephonen funktioniert.

Und laut dem Webinar zur neuen Firmware 6.6 soll es in Gruppen eben auch möglich sein, die Nachrichten zu “verwalten”, also dass Mitglieder einer Gruppe (wenn die Mailbox auf eine Gruppenrufnummer reagiert) sehen können, ob eine Nachricht abgearbeitet ist oder noch bearbeitet werden muss.


#4

Hallo Thomas,

in Ergänzung zu Deinem Beitrag, kann ich nur sagen, dass ich keinen Inforuf für meine beiden M-100 aktivieren
musste.

Ist eine VoiceMail in der Mailbox erscheint ein “Briefumschlag” oben links im Display. Nun wähle ich die
Rufnummer der Mailbox an und kann die Nachricht abhören. Doch luxuiös ist das nachtürlich nicht. Ich
habe auch noch nicht herausgefunden, wie ich wirklich per “Tastendruck” die Mailbox anrufen kann,
außer natürlich die Rufnummer der Mailbox im lokalen Telefonbuch abzulegen. :blush:

Aber vielleicht hast Du hier eine Idee …

Ob die M-100 RSS Feeds können, bezweifel ich einmal … Lass mich aber gerne(!) schlau machen :relaxed:

viele Grüße
Michael