Haustürsprechstelle + Klingel


#1

Hallo,

ich habe eine Auerswald Compact 4410 USB, gekauft am 10.02.2004.

Wenn jemand an der Tür klingelt sollten alle Telefone im Haus klingeln, tun sie aber nicht.
Ich würde mich sehr freuen wenn ich eine Schritt für Schritt Anleitung bekäme damit ich alle Einstellungen vornehmen kann damit es funktioniert.

Für Eure Hilfe bedanke ich mich schon im Voraus!

Herzliche Grüße

Manfred


#2

Hi!

Und welche Türsprechanlage ist vorhanden, bzw. wieviele Apparate in dem (Einfamilien-Haus) sollen dann insgesamt läuten?

LG.


#3

Zu wissen welches Türsprechsystem verwendet wird wäre sehr wichtig.
Hast Du auch hier TFE-Anschaltung schon mal nachgesehen?
Andererseits: der Frage entnehme ich das mind. 1 Telefon klingelt, also sollte/müsste das nur eine Konfigurationsfrage der Anlage sein. Das Programm für die Konfiguration hast Du, auch einen entsprechenden Rechner?
Wenn nicht, hier gibt es die Software.

Gruss


#4

Hallo,
ich habe von Siedle:
1.: NG 602-0
2.: DCA 612-0

Derzeit klingeln die Telefone nicht, wenn die Glocke betätigt wird. Wie kann ich das Ändern. Dankbar wäre ich für eine Schritt für Schritt Anleitung

Herzliche Grüße

Manfred


#5

Hi!

Das Siedle DCA 612-0 muss so programmiert werden, dass es eine Gruppennummer in der C4410 anwählt.
In dieser Gruppe werden dann die TN eingetragen, welche dann im Haus läuten sollen.
Handbücher sind im i-net zu finden.

Hat es schon mal irgendwie funktioniert?
Im NG 602-0 sind 2 Sicherungen, vielleicht ist eine davon defekt.


#6

Mit der Schritt-für-Schritt Anleitung wird es schwierig, das ist m.E. nach kein häufig anzutreffendes System.
Aber laut Doku auf der Siedle geht es wie hotliner schreibt: in der TK eine Gruppenrufnummer einrichten, direkte Amtsholung für diese NSt deaktivieren (falls aktiviert), die NST als Telefon einrichten, nicht als TFE.

Gruss


#7

Kronburg, 7.3.18

Hallo an Alle,

vielen Dank für Eure Antworten!

  1. wenn ich z. B. **29 wähle und danach #61 öffnet sich die Tür. Das bedeutet, dass die angeschlossenen Module funktionieren.
  2. Es würde mir sehr weiterhelfen, wenn ich doch von jemand von Euch eine Anleitung bekäme um die Programmierung bei meiner Auerswald Compact 4410 USB vornehmen zu können.

Ich bedanke mich schon im Voraus für Eure Antworten!

Herzliche Grüße

Manfred


#8

Hallo Manfred…

ich sehe mir das gerade hier an und frage mich, wo man anfangen könnte.
Eine Anleitung gibt es auf der Auerswald Homepage.

Ich frage mich die ganze Zeit, ob die Telefone denn einmal geklingelt haben. Wenn ja, was ist denn gemacht worden, dass diese nicht mehr klingeln?

Nichts?
Dann sollten die auch noch klingeln.

Hat gestern noch funktioniert!
Dann hat danach jemand an der Installation und/oder Programmierung gespielt.

Aber der Türöffner funktioniert doch!
Der klingelt aber noch lange nicht, weil es andere Drähte sind.

Wo möchten wir denn jetzt mit der Anleitung anfangen? Wenn der erste von der Rufverteilung schreibt und schon die Verzweiflung auf der anderen Seite zu spüren ist, wird es nicht einfach sein.

Ich sehe mich nicht in der Lage einem vollkommen unerfahrenen Schritt für Schritt (ab wo eigentlich) alles zu beschreiben. Klingel klingelt… Ruf soll wo signalisiert werden (steht es auch drin) usw… Sind die Drähte noch angeschlossen oder hat jemand einen Nagel rein gehauen?

vG
Ralf


#9

EIn wenig bin ich auch verwundert, ich hatte Dir oben Links zu den Auerswald Support Seiten angegeben.
Auf diesen Seiten findest Du auch das Handbuch für Deine Anlage.

Fangen wir doch einmal ganz von Vorne an
Bist Du in der Lage mit der Konfigurations-Software die Anlage anzuspechen?
Soll heissen: bekommst Du eine Verbindung zwischen einem PC und der Anlage hin?

Wenn das nicht der Fall ist dann brauchen wir uns um die Klingeln erst gar nicht zu kümmern.
Zunächst muss ein Zugriff auf die Anlage möglich sein.

Gruss


#10

So wie Hotliner1 schon geschrieben hat, ist die DCA 612-0 zu programmieren oder zu prüfen, wenn das denn schon jemals funktioniert hat : https://www.siedle.de/cms_dl/deDE/atid.1371/DCA-612-0-DoorCom-Analog.html
Im Link ganz unten als PDF.


#11

Erst danach macht es Sinn sich mit der 4410 zu beschäftigen.


#12

Hi!
Wenn man die “Türstelle” zwar noch anrufen u. sogar den TÖ betätigen kann ist es ein Zeichen dass die Verkabelung u. die notwendige Spannung vom NG 602 vorhanden, bzw. intakt ist.

Ob er auch mit der Tür dann noch sprechen kann, wenn er diese selber anruft, verschweigt er uns leider.
Abgesehen davon, rufen zur Anlage ist ganz was anderes, irgendwie “verloren” gegangen, oder das DCA ist defekt.
Nur wo im Detail der Fehler genau ist, von der Ferne leider nicht feststellbar!


#13

Ich wüsste jetzt auch nicht, wie ich einem Laien eine sinnvolle Fehlersuche Schritt für Schritt erklären soll.

Ich sage immer “Hol den Kunden da ab, wo er steht” und in diesem Fall würde ich einen vor Ort Termin empfehlen. :grinning:

In Bayern wird es doch bestimmt über die Auerswald Fachhändlersuche einen Ansprechpartner finden, der sich das am besten vor Ort einmal ansieht.

vG
Ralf


#14

Hallo@RalfH!

Die meisten die in div. Foren nachfragen wollen sich normal leider den “Fachmann” einsparen, weil sie in dem Glauben sind, irgendwer wird sich schon Erbarmen u. erwarten nach dem Motto: Malen nach Zahlen geht vielleicht auch.

Aber glauben, heisst normal nix genaues wissen u. das Zeichen der Unbegabten ist, sie wollen trotzdem alles selber machen, nach dem Motto: Die Axt im Haus erspart den Zimmermann.

LG.


#15

Hallo@RalfH!,

gut Du sprichst davon den “Fachmann” einzusparen.

Allerdings bin ich der Meinung, dass dieses Forum dazu da ist um anderen Community Mitglieder zu helfen. Genau so verstehe ich Community.

In dieser Angelegenheit auf einen Fachmann zu verweisen verfehlt doch erheblich das Ziel. Wenn dies von allen so gesehen würde müsste dieses Forum aufgelöst werden. Mich würde interessieren wie die anderen Mitglieder dies sehen.

Herzliche Grüße

Manfred


#16

Hallo hotliner1,

  1. man kann wie beschrieben die Tür öffnen. Wenn früher, als diese Funktion noch ging, jemand an der Tür geklingelt hat haben meine Telefone geklingelt und nach dem Abheben meine Telefons konnte ich mit der Person, die geklingelt hat, sprechen.
    Daraus ergibt sich der Schluss, dass die Haustür-Funktion in Ordnung ist. Auf einigen meiner alten Telefon habe ich gesehen, das z. B. mit **50 das Außenlicht eingeschaltet werden kann.

Somit müssen die Einstellungen der Auerswald Analage vorgenommen werden.

Herzliche Grüße

Manfred


#17

Hallo!

Jetzt wissen wir immer noch nicht, ob Du mit der Aussenstelle “kommunizieren alias sprechen” kannst, wenn Du diese anrufst.

Das Andere, wie “TÖ” oder “Licht-Taster” betätigen, sind “Relais-Funktionen”, welches dzt. noch funktioniert, nur “rufen u. dann sprechen” von der TFE zur Anlage oder umgekehrt, sind 2 Paar ganz verschiedene Schuhe, unterschiedlich wie ala Sandalen oder Stiefel.

Wenn Du nicht weisst, was das DCA früher als es vor vielen Monden noch funktionierte, gewählt hat, musst Du die Anlage auslesen können, ob es da eine “Türgruppe” gab.
Wenn Du diese gefunden hast, kannst ja mal an diesen Klemmen einen MFV-fähigen Analogen Apparat zum Testen verwenden.
Viel Spass beim Fehler selber eingrenzen!

LG.

NACHTRAG:

Fachmann einsparen, waren meine Worte.
Bzw. kennt bestimmt Jeder das Sprichwort: Schuster bleib bei Deinen Leisten, bei meiner Heizung schraube ich ebenfalls nicht selber herum, sondern lasse ich den “Fachmann” seine Kohle verdienen.
Der weiss es normal was er “macht”!


#18

Ok, ich entnehmen den letzten Antworten des TE das es in der Vergangenheit tatsächlich schon funktionierte, diese Info habe ich bisher so nicht den Posts entnehmen können.
Nun stellt sich als nächstes die Frage seit wann geht es nicht mehr und kann man ein zeitgleiches Ereignis damit verbinden? Z.B. Telefone getauscht, Stromausfall, Blitzschlag, Elektriker der Installationsänderungen vornahm, Änderungen an der TK …?
Wie man sieht gibt es viele Möglichkeiten, auch die, das einfach ein Teil seinen Geist aufgegeben hat.
Da ist Ferndiagnose fast unmöglich oder Kaffeesatzlesen.

Trotzdem wäre es schön wenn hier gestellte Fragen auch beantwortet werden,:
Ist eine Verbindung PC - Anlage möglich?
Gibt es eine Klingelgruppe in der TK?
Wie ist der DCA programmiert?
Ist eine Sprechverbindung zur Tür möglich?

Ich stimme dem zu das ein Forum/Community dazu da ist das man sich hilft.
Dazu gehört aber auch das man Fragen beantwortet. Und natürlich sollte auch ein gewisses “Grundrauschen” der Technik vorhanden sein :wink:.

Gruss


#19

Ja, aber wo sollen wir mit welchem Schritt anfangen?

Schritt 1… kommt das Klingelsignal an der Anlage an?
Wenn das beantwortet ist, kann man mal weiter machen oder überall einmal einen neuen Schritt einsetzen und an einer zuvor anscheinend laufenden Anlage mal was “rumprogrammieren”.

Also, Schritt 1 klären.

vG
Ralf


#20

Wenn doch vorher die Funktion “klingelnde Telefone” funktionierte, warum muss jetzt plötzlich die Programmierung falsch sein?

Wenn dann der Klingeltaster defekt ist, wird vorher einfach mal in der Anlage ein Fehler vorab gesucht. Einfach mal an der Quelle anfangen, also funktioniert der Taster? Nicht nur mechanisch, sondern auch elektrisch. Kommt das Signal bis zur Anlage? Was passiert, wenn man an der Anlage direkt “klingelt”?

Das mit dem…

… bringt mich wieder sehr aus dem Takt. Überhaupt schon einmal seit 2004 jemand geklingelt?

vG
Ralf