Tfs Klingelstopp ohne Türöffner


#1

Hallo zusammen,

Erstmal Hallo an alle in meinem ersten Beitrag

Ich bekomme eine neue Haustür und habe mir deshalb die Tfs Dialog 400 zugelegt. Da ich etwas Sicherheit haben möchte, werde ich den Türöffner über ein Schaltmodul steuern, dass im Haus montiert ist.
Jetzt hat die TFS ja die Funktion Klingelstopp, dazu muss ich aber den internen Türöffneranschluss verwenden, möchte ich aber aus oben genannten Gründen nicht.
Nun meine Frage: Kann ich den Türkontakt (offen = Tür offen) direkt auf den Türöffneranschluss legen und die Zuleitung vom Trafo kappen (ohne Türöffner hab ich sonst ja einen Kurzschluss)? Funktioniert das dann noch?

Leider ist die elektronische Doku nicht so toll. Gibt’s da evtl. noch inoffizielle Dokumente aus denen etwas mehr hervor geht wie das Ganze funktioniert.

Schönen Sonntag noch

Grüße Nico


#2

Hallo Nico.

Hier wird der Strom am Schaltkontakt ausgewertet, somit wird dies nur mit einem dort angeschlossenen Türöffner funktionieren. Meine Empfehlung: Verwendung des Türöffnerkontaktes in der Türstation, die Tür musst Du aus versicherungstechnischen Gründen sowieso manuell(bzw. Wirklich verschließen), um einen Versicherungsschutz zu bekommen.

Theoretisch/praktisch könnte man natürlich auch die a/b-Ader über den Türöffnerkontakt führen, den Du ja sowieso in diesem Fall an der Tür brauchst. Dann würde das Klingeln auch stoppen, sowie die Tür geöffnet wird - ist halt nicht die feine Art, aber funktional.


#3

Hallo Herrybert,

meine neue Haustür muss ich nur noch zuziehen, damit diese Versicherungstechnisch als abgeschlossen gilt. Daher auch meine Frage.

Wenn ich die Tür manuell öffne fließt aber ja auch kein Strom der gemessen werden könnte. Wie geht das dann?
Werde wohl mal den alten Türöffner behalten evtl. Bau ich den Dummy mäßig mit ein, falls sich keine andere Lösung findet.

Gruß Nico


#4

Wenn kein echtes Motorschloss vorhanden ist, muss, wenn keiner im Haus ist sowieso normal die Haustüre versperrt werden.

Und wenn der TÖ mit dem “a/b Schaltmodul” im Hausinneren betätigt wird, hat der sowieso keine Verbindung
zur Türsprechstelle, vorrausgesetzt dass es richtig “verkabelt” wurde.


#5

Wie gesagt meine Tür muss ich nicht abschließen, da hier beim zuziehen die Riegel ausfahren. Was ist denn ein unechtes Motorschloss?

Naja im Grunde hat er schon eine Verbindung, aber nur über die a/b Leitung. Der Tö wird auch nur indirekt geschalten, da potentialfrei mit dem a/b Modul leider nicht geht. Aber das ist ein anderes Thema.

Hast du evtl. auch noch was hilfreiches für mich?

Kann mir jemand erklären wie das mit dem Klingelstopp beim manuellen Öffnen funktioniert? Hier fließt ja kein Strom.

Gruß Nico


#6

Was verstehst Du genau unter Klingelstopp?

Welche TK-Anlage ist denn dzt. vorhanden?

Und warum sollte das Schaltmodul nicht funzen, man “muss” dort unbedingt einen Verbraucher, in dem Fall ist es das Motorschloss, über den vorhandenen Pot.freien Kontakt anklemmen.

Normal sollte eigentlich bereits der “Verkäufer” für/mit solch integrierter Tür-Technik sowas erklären können!

LG.


#7

Unter klingelstopp verstehe ich was in der Anleitung der TFS Dialog 400 beschrieben ist. Das das Klingeln endet, wenn die Tür manuell geöffnet wird.

Ich habe das Ganze über eine Fritzbox 7490 laufen, was soweit auch super funktioniert.

Das Schaltmodul hat soweit mir bekannt eben keinen potentialfreien Kontakt, das Thema findet man auch zu genüge in verschiedenen Foren.

Mit dem Verkäufer habe ich durchaus gesprochen, aber er kennt numal nicht jede auf den Markt verfügbare Hausanlage.


#8

Man kann zwar die Rufdauer einstellen, bzw. ich kenne keine Analoge a/b TFE, welche automatisch den Ruf abbricht wenn die Türe geöffnet wird, ausser man installiert zusätzlich einen Öffnerkontakt an der Tür, welcher dann zusätzlich entweder die a oder b Leitung unterbricht.

Klemme einen “Verbraucher” am Pot.freien Kontakt an, der wird induktiv belastet, ohne funzt der nicht.
Ich hatte anfangs auch Probleme mit dem Modul in der Richtung, aber die HL hat mich darüber aufgeklärt!

LG.


#9

Ich denke das ist eine Funktion der TFS. Ich gehe davon aus, dass die TFS beim Klingeln einen Anruf an die interne Nummer startet und eben mit dem öffnerkontakt (=klingelstopp) wieder auflegt. Die Frage ist nur wie schließe ich den ohne Türöffner an?

Hm OK dann muss ich hier nochmal messen und das testen. Ein Verbraucher liegt ja bereits bei.


#10

Ich weiss momentan nicht was “Dein Klingelstopp” sein soll, ausser dass Jemand innerhalb der max. einstellbaren Rufzeit, an einem gerufenen Telefon das Gespräch entgegen nimmt.
Zuerst muss man mit der TFE “sprechen”, bevor man den TÖ betätigen kann!

Auf welcher Seite der BDA wurde das denn mal beschrieben?


#11

Steht in den erweiterten Informationen zur TFS 400 auf Seite 26. Das Gespräch muss man in dem Fall nicht entgegen nehmen, sondern einfach die Tür öffnen und dann sollten die Telefone nicht mehr klingeln. Zumindest versteh ich das so.


#12

Ehrlich gesagt, diese BDA der TFS 400 kannte ich leider noch nicht, aber trotzdem musst Du zumindest entweder einen zusätzlichen Kontakt als Taster daneben extern, oder direkt an der Tür dafür noch vorsehen.

Ist dann eben mehr Verdrahtungsaufwand wenn der TÖ nicht direkt von der TFE, sondern vom Schaltmodul aus, angesteuert wird.

Wir haben es auch nicht immer leicht!


#13

OK das erklärt deine Fragen.

Wie genau meinst du das mit dem Taster? Ich hab einen Reed Kontakt direkt in der Tür, den ich als Klingelstoppkontakt nutzen möchte, aber das ist vermutlich nicht das was du meinst. Kannst du mir das evtl mal kurz irgendwie aufmalen?

Wenns leicht wär, wär’s ja langweilig :slight_smile:


#14

Das ist kein Problem, schau’ mal auf Seite 56 des Handbuchs :wink:

Der Kontakt muss bei geschlossener Tür ebenfalls geschlossen sein.


#15

Ob der Reedkontakt dann sowas auf Dauer aushält, kannst uns dann ja bitte mal berichten.


#16

Und damit schließt sich der Kreis und ich zitiere hier einfach noch mal meine Frage:
“Kann ich den Türkontakt (offen = Tür offen) direkt auf den Türöffneranschluss legen und die Zuleitung vom Trafo kappen (ohne Türöffner hab ich sonst ja einen Kurzschluss)? Funktioniert das dann noch?”

Wie verdrahte ich das ohne den türöffner? Die a/b Leitung unterbrechen möchte ich nicht.


#17

Der zusätzliche externe Taster erscheint Dir zu aufwändig, dann ganz einfach nach Plan verkabeln/anklemmen.


#18

Hä?
Ich verdrahte gern einen extra Taster, wenn du mir sagst was du damit meinst. Die Frage hatte ich ja bereits gestellt, aber von dir leider keine Antwort bekommen. Nach Plan verdrahten kann ich, wie bereits mehrfach geschrieben, nicht, da ich den Türöffner ja nicht über den internen Anschluss ansteuern möchte.


#19

Da ich nicht mal weiss welche Kabel mit diversen Kabel-Farben verlegt sind, ist sowas Stochern im Nebel.
Ausserdem, malen nach Zahlen gibt es von mir nicht, sowas ist in der KITA an der Tagesordnung.

Das kommt davon, wenn man nicht im Fachhandel sondern beim Kistenschieber einkauft, gibt es dann meist
keinen ordentlichen Support!

Mein Motto: Schuster bleib bei Deinen Leisten.


#20

Moin…

Habe mir mal schnell die Anleitung angesehen und sehe das Problem nicht. Kein Türöffner vorhanden, dann einen Verbraucher (Widerstand) dazwischen klemmen oder Auerswald direkt fragen. :wink:

vG
Ralf