Zwei Commander-Basic verbinden!


#41

Ich weiß jetzt, die Frage ist doof. Aber wie bekomme ich die Config-Dateien angehängt?


#42

Mail an

EDKOMM@t-online.de.


#43

Hallo Torsten,

ist meine email mit den config-Dateien bei dir angekommen?


#44

Ja , ist Sie.

Die Antwort müßte schon längst da sein…


#45

Hallo an Alle,

ich bin jetzt wieder dazu gekommen mich daran zu machen die beiden CommanderBasic miteinander zu verbinden. Jetzt habe ich den Verdacht, da es bisher mit keinem Versuch klappen will, das die Leitung zu lang ist, kann ich das Einfach testen indem ich einfach mal ein Comfort2000 auf der anderen Seite an die Leitung hänge?


#46

Ja kannst du,

wenn die Leitung O.K. sollte das Funktionieren.


#47

Hallo an alle,
bei meinem Problemen (Commander Basic.2 & Compact 4000 Anlagenanschluss Bündel Problem?) weiter zu kommen, hat sich der GF entschlossen Anlagen zu trennen, da sie ca. in 1 Jahr umziehen werden und damit man gegen o2 etwas in der Hand zu haben…
Nun ich habe einen Commander 6000 installiert und eingerichtet, damit sie Intern mit einander sprechen können, habe ich bei 2.Anlage Interne S0 nummern eingerichtet mit denselben Durchwahlnummern wie der Anschluss der 1. Anlage = Commandar Basic.2, man kann vom 2.Anlage zu 1.Anlage ganz normal Intern telefonieren, nu vom 1. Zu 2.Anlage geht es leider noch nicht wenn ich ##91xx wähle passiert nix? Es kommt zu wählton wenn ich ##91 gebe sobald ich xx dazu gebe dann kein Ton nix? Habe die Verbindung vom 2.Anlage zum 1.Anlage über Port 1 verbunden, also was habe ich da nicht richtiggemacht oder falsch?
Im Übrigen ist es überhaupt möglich die Anlagen mit einander so zu verbinden, dass man am Comfortel Zielwahltasten erkennen kann ob der jeweilige Interne Anschluss besetzt ist oder nicht? Des Weiteren was macht das aus wenn man das Interne S0 Nummer als „System Telefon“ „ISDN Telefon“ „ISDN PC Karte“ oder als „Standard Telefon“ einrichtet?